Einmal ins Ungewisse 2010 – 26.09.2010 (Teil 26), Givry in Burgund 2

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , ,

Danach suche ich einen alten Bekannten auf, bei der Domaine Gérard et Laurent Parize im zu Givry gehörenden Weiler Poncey war ich bereits in früheren Jahren. Und ich war bislang auch immer von den mitgenommenen Weinen Jahre später begeistert. Als es dann einige Zeit vor meiner Abreise einen begeisterten Post auf Talk-about-wine über Parize und

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 26.09.2010 (Teil 25), Givry in Burgund 1

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , ,

Eine andere Welt – zumindest an diesem Sonntagnachmittag. Kein Regen in Sicht, stattdessen scheint die Sonne und lädt zum Flanieren ein. Ich parke das Auto unweit vom Zentrum des kleinen Weinstädtchens Givry und mache mich zu Fuß auf den Weg. Zunächst schaue ich mir die runde Halle an (heute Touristeninformation – hier bekomme ich auch

CONTINUE READING …

Besuch bei Cims de Porrera und Germans Duran im Februar 2009

BY IN Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Unser Besuch bei Rotllan Torra im Februar 2009 dauerte wider Erwarten weniger lange als geplant und so hatte ich auf dem Weg zur nächsten geplant)en Verabredung noch etwas Zeit. Ich beschließe, spontan bei Cims de Porrera in Porrera zu halten – vielleicht ist ja einer der mir allesamt wohlbekannten jungen Wilden da und dann könnte

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 25.09.2010 (Teil 21), im Weinbaugebiet des Jura

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , ,

In Domblans ist normalerweise ein Laden von Baud Pere & Fils, wo ich gern einen weiteren Stopp gemacht hätte – allerdins war dieser zu und machte auch bereits einen leicht „verwilderten“ Eindruck, so dass davon auszugehen ist, dass dieser wohl nicht mehr geführt wird. den Umweg nach Le Vernois will ich aber dann nicht machen.

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 25.09.2010 (Teil 20), Château – Chalon 2

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Ich besuche einmal wieder die alteingesessene Domaine Berthet – Bondet in Château – Chalon. Seit Mitte der 90er Jahre habe ich hier immer wieder großartige Weine zu kosten und zu kaufen bekommen, sei es direkt vor Ort oder auf den Salons des Vignerons Independants. Mein erster Vin Jaune aus Château – Chalon war der 1986er

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 25.09.2010 (Teil 19), Château – Chalon 1

BY IN Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , ,

In der Nacht fing es erneut an zu regnen – so stark, dass sich das Wasser auf der Unterlegplane sammelte und irgendwann dort durchdrückte, wo ich lag. Aber ich schlief so fest und so gut, dass ich das Malheur eines außen an zwei Stellen feuchten Schafsackes erst beim Aufwachen mitbekam. Ich hörte dann dem Regen

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 23.09.2010 (Teil 16), Weinentdeckungen am See von Neuchâtel 2

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine 3 COMMENTS , , , , , , , ,

Ich streife durch das alte und urgemütliche Winzerdorf Auvernier und erfreue mich an den wunderschönen alten Häusern. Hinter einigen der alten Portale verstecken sich auch heute noch Winzerbetriebe, die interessant sein können. So gibt es mit der Domaine de la Maison Carrée noch einen weiteren Talk-about-wine – Tipp, aber auch der Guide Hachette, der ja

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 23.09.2010 (Teil 15), Weinentdeckungen am See von Neuchâtel 1

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , ,

Bald schon gibt die Schlucht einen Blick auf den gewaltigen See von Neuchâtel preis, wenig später bin ich auf kleinerer Straße und nähere mich dem gleichnamigen Weinbaugebiet an. Als erstes habe ich den Besuch Des Château Chambleau vor, einTipp eines Schweizer TAW – Freundes. Ich finde auch den aus meiner Richtung intelligenten Zufahrtsweg, anfänglich parallel

CONTINUE READING …

Besuch bei Rotllan Torra im Februar 2009

BY IN Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , ,

Albert Rotllan, der Weinmacher eines der in Deutschland berühmtesten Prioratweingüter sollte uns erwarten – wir hatten den Termin mit seinem Bruder Jordi in Barcelona klargemacht – aber er wußte von nichts… Dennoch bekamen wir bereitwillig eine Führung durch das alte Balandra Haus in Torroja. Dieses wurde bereits im 16.Jahrhundert von den Mönchen als Kellerei gebaut.

CONTINUE READING …

Besuch beim Celler de l´ Encastell im Februar 2009

BY IN Weingenuss teilen - Mein Weinangebot, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , ,

Manche Besuche entstehen spontan,obwohl das Unterbewußtsein und der Zufall sie natürlich längst geplant haben… Aus einer Wanderung auf den Montsant über die Leitern oberhalb der Einsiedelei von Cornudella wurde aufgrund einsetzenden Regens nichts, es wäre zu gefährlich geworden – so schauten wir in Porrera vorbei. Manchmal trifft man auf dem Plaza Catalunya auf Raimon Castellvi

CONTINUE READING …

Besuch bei Noguerals im Februar 2009

BY IN Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , , , ,

Ramon Alzamora und sein Vater erwarten uns im Keller in Cornudella, mitten im alten Dorf. Das ca. 400 Jahre alte Haus war früher eine Bäckerei. Die Familie besitzt zwei eigene Weinbergslagen, deren Trauben lange Zeit an die Kooperative geliefert wurden. Ramon Alzamora hängte für das Vinifizieren eigener Weine sogar seinen ersten Beruf, den eines Zahntechnikers,

CONTINUE READING …

Besuch bei Freddy Torres (Sao del Coster) im Februar 2009

BY IN Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , ,

Am Ende eines langen Tages (Costers del Siurana, Bodegas Mas Alta, La Conreria d´ Scala Dei und Rotllan & Marqués hatten wir besucht) stand noch ein weiterer, beinahe schon nächtlicher Besuch an, der sich kurzfristig noch angeboten hatte. Wir wurden von Freddy Torres eingeladen, das kleine und nur wenig bekannte Weingut Sao del Coster zu

CONTINUE READING …