Die Angebote der Prioratführerselektion: Bodega Puig Priorat – Vinedos de Ithaca (Priorat; Gratallops)

BY IN Angebot der Prioratführerselektion – meine Weine und mehr für den Prioratliebhaber 3 COMMENTS , , , , , , , , ,

Bodega Puig Priorat (Vinedos de Ithaca); Gratallops

Roquer del Ros, Maset del Ros; Carretera T-710, (Falset a Gratallops) Km. 8,300

43737 Gratallops

Die Weine enthalten Sulfite!

 

Joseph Puig ist ein Tausendsassa in Sachen Wein, u.a. Eigentümer verschiedener Restaurants in Tarragona und Barcelona, Gründer und Manager von Torres in Chile, Verkaufsmanager für Export bei Torres, Inhaber des Delicatessen Shops und Autor verschiedener Bücher.
Tochter Silvia Puig, ca 30 Jahre alt, ist bereits als Weinmacherin und Önologin u.a. bei Magana in Navarra und Alion und Vega Sicilia im Ribera del Duero in Erscheinung getreten. Seit 1999 setzen beide ihren Traum einer eigenen Bodega im Priorat gemeinsam um.

Die Maxime, die Philosophie, die Botschaft sollte sein: WEIN IST SPASS; IST LIEBE; IST LEBEN… In jeder Flasche dieser teils sehr ungewöhnlichen wie auch seltenen Weine steckt eben diese Botschaft. Ich habe mich für einige Spezialitäten entschieden, die meist nur in sehr kleinen Mengen produziert werden, aber geeignet sind, echte “Aha”- Erlebnisse hervorzurufen.

Leider sind zunächst Joseph Puig und jetzt auch Silvia Puig aus dem Unternehmen ausgetreten, Silvia macht inzwischen ihre eigenen Weine in Miniauflage in Torroja del Priorat. Meine Restbestände, die ich hier noch anbiete, stammen aber alle noch aus der Zeit, als Silvia Puig als Önologin verantwortlich zeichnete.

 

 

Bodega Puig Priorat; Akyles; Priorat; 2009 rot;

15°; Trauben aus der Lage Maset del Ros; vinfiziert von Silvia Puig

 

Tag 1 (blind): Schwarzrot. Sehr frisch und offen, ein Nasentraum, parfümiert und nobel. Dunkle Aromatik bei mittlerem Körper, Druck zeigend. Beste Frische, voll und satt. Ein einnehmendes Wesen, aber noch extrem jung wirkend. 96+/100 Th. Großer Wein.

 

Tag 2 (blind): In der Nase heute offen und präsent. Gothic pur, erneut noch Massen an Tannin zeigend – eine Bombe am Gaumen. Druck, aber auch Eleganz und Finesse, beste Balance. Legt insgesamt deutlich zu, sehr sexy. Die Waldfee… 98+/100 Th. Weltklassewein.

 

Tag 7 (offen): In bester Harmonie, tief und elegant. Insgesamt unverändert. 98+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 15 (offen): Elegant und mineralisch, sehr harmonisch. Schieferschlecken. Noch immer mit Reserven und gutem Tannin. 97+/100 Th. Weltklassewein.

(09/2018)

 

Nur noch 17 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 26,00 €

Netto 21,85 € 34,67 €/l.

 

Meine Flaschen stammen aus der Zeit, wo Silvia Puig noch das Unternehmen geführt hat und sind daher auch der in der Verkostung besprochene Wein. Nach der feindlichen Übernahme und dem Herausdrängen von Silvia Puig gelangten andere Flaschen des Akyles, z.T. mit identischem Etikett, zum Teil mit neuem Etikett auf den Markt (teilweise zu Schleuderpreisen und mutmaßlich aus späterer Konkursmasse), deren Inhalt nichts mehr mit dem ursprünglichen, von Silvia Puig gefüllten Wein gemein hat. Die Übernehmer scheiterten mit dem Projekt komplett und die komplette Kellerei wurde, nachdem sie einige Zeit unbenutzt war, verkauft. Es waren oder sind aber noch Flaschen eines Akyles 2009 in Umlauf, die mutmaßlich aus der Zeit nach der feindlichen Übernahme stammten.

Der Wein meines Bestandes stammt noch aus der Zeit, bevor das Investorenkonsortium dort „zuschlug“.

 

Akyles 2009

 

Akyles 2009 R

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Comments

So, what do you think ?