Kleine Mas del Camperol – Vertikale im Januar 2016

BY IN Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , ,

In meine diesjährige “Geburtstagssause hatte ich u.a. auch eine kleine Vertikale des immer noch als Geheimtipp geltenden Mas Garrian-Weines Mas del Camperol eingebaut.

Diese Weine gibt es auch über meine Prioratführerselektion zu bestellen. Ich hatte hier letzten Herbst auch noch mal die Möglichkeit 2001 und 2002 nachzubestellen. Man kann diese Vertikale also durchaus noch nachvollziehen.

Am Geburtstagsabend habe ich nichts außer meine Punkte notiert, am 3. Tag trank ich die Weine nochmals vor Beginn der 2013er Blindprobe mit meinen Gästen aus Dortmund. Bei dieser Nachverkostung habe ich dann Kurznotizen gemacht:

Kleine Mas del Camperol – Vertikale Januar 2016

 

Mas Garrian; Mas del Camperol; Priorat – El Molar; 2002 rot;

 

Tag 1: 96+/100 Th. Großer Wein.

 

Tag 3: Offene und anspringende Nase, kirschfruchtig, mineralisch und sehr fein. 96+/100 Th. Großer Wein.

(01/2016)

 

 

Mas Garrian; Mas del Camperol; Priorat – El Molar; 2005 rot;

 

Tag 1: 97+/100 Th. Weltklassewein.

 

Tag 3: Noch etwas verschlossen, nobel, ein sehr dunkles Gothic – Beast. Noch gute Tanninreserven, wirkt insgesamt noch sehr jung. 97+/100 Th. Weltklassewein.

(01/2016)

 

Mas Garrian; Mas del Camperol; Priorat – El Molar; 2001 rot;

 

Tag 1: 97,5+/100 Th. Weltklassewein.

 

Tag 3: Ausgewogen, elegant und mit Kraft. Jetzt sehr schön zu trinken, das Erlebnis eines Weines auf seinem Reifehöhepunkt. 97/100 Th. Weltklassewein.

(01/2016)

 

Mas Garrian; Mas del Camperol; Priorat – El Molar; 2004 rot;

 

Tag 1: 98+/100 Th. Weltklassewein.

 

Tag 3: Elegant und sehr rund, zeigt Kraft und dann einen eleganten langen Nachhall mit schöner Mineralik. Ein berührender Erlebniswein, der langam seine Reife erreicht. 98/100 Th. Weltklassewein.

(01/2016)

 

So, what do you think ?