Einmal ins Ungewisse 2010 – 26.09.2010 (Teil 27), Givry in Burgund 3

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , , , , ,

Im Nachbardorf Jambles, dessen Weine ebenfalls die AOC Givry tragen dürfen, komme ich bei Michel Sarrazin & Fils vorbei, wo auch wieder ein Schild zur Verkostung und zum Besuch einlädt. Überzeugende Weine von der Domaine hatte ich bereits im Glas, aber dies ist ein erster Besuch hier vor Ort und wenige Zeit später treffe ich

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 24.09.2010 (Teil 18), auf in Richtung Weinberge des Jura…

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , , , , , ,

Ich beschließe, das Hochjura zu verlassen, zwar bringt mir das den gesamten Zeitplan durcheinander, aber ich will auch nicht vier Tage Regenwetter hier oben durchstehen müssen – schließlich ist Ortswechsel (auch per Flucht) ein entscheidender Vorteil desjenigen, der sich nicht irgendwo duch ein gebuchtes Quartier bindet… Schon an der Gorges de Malvaux regnet es nicht

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 22.09.2010 (Teil 13), Gourmet-Hüttenabend im Jura

BY IN Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , ,

Zunächst verkoste ich die drei mitgebrachten Jura – Weine: Domaine de la Tour du Meix; Poulsard; Côtes du Jura; 2008 rot; Die Weine dieses jungen Erzeugers werden bei Baud Pere & Fils in Le Vernois abgefüllt. Der Poulsard hat ein klares Braunrotrosa, blind würde man auf einen zu lange gelagerten Rosé tippen, aber hier gehört

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 20.09.2010 (Teil 8), von den Vogesen ins Jura

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , ,

Die steile Bergstraße über den Col du Ballon d´ Alsace bringt uns nochmals ganz hoch in die Vogesen, wir lassen uns aber schon bald abrollen und finden bei Giromagny einen schönen Platz, der für unser Mittagspicknick mit Brot, Wurst und Käse aus den Vogesen wie geschaffen war. Dann steht uns der Sinn nach “etwas mit

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 19.09.2010 (Teil 6), auf der Route des Crêtes

BY IN Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , , , , ,

Vorbei an der Haut Koenigsbourg fahren wir durch schöne Wälder nach Sainte Marie aux Mines und dann weiter hoch zum Col des Bagenelles. Hier werden bei mir Erinnerungen an meine allererste Frankreichreise – im Sommer 1990, dem ersten Sommer nach der Wende wach. Damals sind wir mit den Fahrrädern vom Col de la Schlucht kommend

CONTINUE READING …