Tast de Carinyenes – Porrera 2011 am 29.04.2011 (4)

BY IN News aus dem Priorat, Prioratwein verkostet NO COMMENTS YET , , , , ,

Weiter geht es mit Joan Simó, auch hier werden zwei Muster angestellt, die beide in den Wein Les Eres eingehen werden und zusammen 65 – 70% dieses Weines ausmachen.

Joan Simó; (Les Eres); Priorat – Porrera; 2009 rot
Finca Garrantxa, 500 m hoch gelegen in nordöstlicher Ausrichtung, 95 Jahre alte Reben.

Etwas heller in der Farbe, wie wir das bei Clos Dominic schon mal hatten. Sehr üppig und offen in der Nase. Wunderbar frisch am Gaumen mit sehr gutem Tannin, aber weniger ruppig als beim Marco Abella Muster eben. Viel runder, viel ausgeglichener. Er hat alle positiven Eigenschaften von Porrera plus Frische und Balance.

Joan Simó; (Les Eres); Priorat – Porrera; 2009 rot
Von der Lage Les Eres de Cal Frare, 450 m hoch in südöstlicher Orientierung kommen 80 – 90 Jahre alte Carignan für das zweite Muster, welches auch eine wunderschöne tiefe Nase zeigt – aber weniger üppig als beim 1. Muster. Am Gaumen sehr präsent, rund, mineralisch und ausdrucksstark.

Beide Muster deuten auf eine wohl frühere Zugänglichkeit hin, als wir den Les Eres von früheren Jahrgängen kennen.

Ferrer I Bobet; (Ferrer Bobet Selecció Especial); Priorat – Porrera; 2009 rot
Aus verschiedenen Lagen der Gemarkung Porrera, verschiedene Orientierungen. Alle höher als 420 m und mit Carignan – Reben, die älter als 70 Jahre sind. Hier finden wir 70% des kompletten Weines.

Auch hier wieder ein begeisterndes Muster, welches sehr frisch und auch sehr kühl wirkt und schon sehr gut zu trinken ist. Alles bleibt in der Linie der hervorragenden früheren Weine.

Família Nin Ortiz; (Nit de Nin); Priorat – Porrera; 2009 rot
Finca Mas d´ en Cazador, 550 m hoch, Nordlage, 75 Jahre alte Carignan, ergibt 20% des Nit de Nin.

Eindrücklich und sehr typisch, tadelloser frischer Porrera, der ebenfalls der Linie der großen Weine treu bleibt. Ester Nin hat die höchst gelegenen Rebstöcke dieser großartigen Lage.

Celler de l´ Encastell; Roquers de Samsó; Priorat – Porrera; 2008 rot
Bestes Fass aus den Carignan-Reben der Lage Mas d´ en Cazador, 500 m hoch gelegen in Nordlage. Die Reben sind 70 – 100 Jahre alt.
Seit dem Jahrgang 2007 werden ca. 300 Flaschen gesondert unter diesem Namen abgefüllt. Auch in meiner Prioratführerselektion in kleiner Zuteilung erhältlich. Wir trinken Flasche 29 von 320.

Bestätigt sich und zeigt sich ähnlich wie in der Januar Verkostung. Ein ganz toller, perfekter Ausdruck des Jahrgangs 2008, nicht fett, nicht schwer, trotz aller Finesse den Gaumen voll auskleidend. Sehr gute Mineralik, schon phantastisch zu trinken. Eher 97 als “nur” 96/100 Th. zu den bislang besten Weinen aus 2008 gehörend.

Celler de l´ Encastell; Roquers de Samsó; Priorat – Porrera; 2009 rot
Die selben Angaben wie auch beim 2008er.

Die Nase läßt tanzen – mit diesem Zauberstoff schließt sich wohl der Gänsehautkreis des heutigen Tages, der mit den großartigen Weinen von Silvia und Josep Puig eröffnet wurde. Auch hier wird wieder perfekt der Jahrgang interpretiert, er wirkt noch etwas weicher als der 2008er. Wird noch einige Monate weiter im Fass ruhen und dann die Serie dieses Weltklasseweines in Kleinstauflage fortsetzen. 97+/100 Th.

Aber auch der letzte Winzer der gesamten Porrera Runde wirft noch zwei großartige Weine in die Runde.

Celler Cal Pla; (Mas d´ en Compte); Priorat – Porrera; 2009 rot
Finca Arbres, 450 m hoch, Nordlage, 80 Jahre alte Reben. ergibt 50% des Weines Mas d´ en Compte.

Sehr üppige, expressive Nase, sehr offen, ebenfalls eine kühle frische Aromatik – man spürt die hitzegeschützte Nordlage. Toll!

Celler Cal Pla; (Planots); Priorat – Porrera; 2009 rot
Aus der Lage Mas d´en Cazador eine südlich orientierte Parzelle, 450 m hoch mit 105 Jahre alten Carignan – Reben.

Auch sehr offen, fast schwülstig, reich und sehr sexy. Auch am Gaumen sehr reich, hier geht nicht mehr viel schief.

Mit diesem Wein geht eine wunderbare Carignan – Verkostung zu Ende, offiziell zumindest, denn einige Weine haben wir im Donatos Pub noch mal ausführlich nachverkostet, ähm getrunken…

So, what do you think ?