Penultimo – ins Priorat und zurück 2024 Teil 13 – 27.04.2024 (2)

BY IN Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , ,

Penultimo – ins Priorat und zurück 2024 Teil 13 – 27.04.2024 (2) Wir sind an der Via Ferrata Rocher de l´ Olme nahe Chalmazel. Yvonne hatte sich motiviert auch ihre Klettersteigsachen angezogen, aber am Einstieg in den Steig scheute sie dann doch. Es ist ihr zu windig, sie hat Angst, der Wind könne die Unternehmung

CONTINUE READING …

Penultimo – ins Priorat und zurück 2024 Teil 12 – 27.04.2024 (1)

BY IN Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , ,

Penultimo – ins Priorat und zurück 2024 Teil 12 – 27.04.2024 (1) Über Nacht sind unsere Campingsachen in der Gîte getrocknet und wir können das Zelt und die Plane wieder vernünftig zusammen legen. Auch ist es am heutigen Morgen trocken und ich bin gedanklich bereits im Klettersteig, aber dennoch stärken wir uns zunächst bei einem

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 23.04.2023 (5) – Teil 51

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , ,

In der Schlucht der Sor finden wir die 2019 fertig gestellte Via Ferrata Malamort. Es gibt hier ebenfalls wieder zwei Varianten, die leichte ist mit PD (peu difficile = wenig schwierig), die schwere mit D (difficile = schwierig) klassifiziert, beides in meinen Augen korrekt. Für den wirklichen Spaß braucht man unbedingt eine Petzl Tandem Speed

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 21.04.2023 (5) – Teil 34

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , ,

Wir bleiben in den Schluchten der Célé. Beim Weiler Liauzu erreichen wir dann den Klettersteig des Tages. Etwa 200-300m , vor dem Museum eines Künstlers (Musée d´ Insolite) finden wir den Parkplatz für die Via Ferrata du Liauzu. Erneut haben wir es mit einem sehr neuen Klettersteig zu tun, er wurde ebenfalls erst im Jahr

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 20.04.2023 (3) – Teil 27

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Ich wähle nun den Weg über die Passerelle – Brücke, von dieser aus kann ich das Atelier 4 gut studieren, es sieht schon recht anspruchsvoll, aber dennoch machbar aus. Aber ich habe ja leider nicht nur Fett verloren im letzten Jahr durch meine Krankheit, sondern auch meine ganzen Muskeln.   Auf der Passerelle, interessiert schaue

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 20.04.2023 (2) – Teil 26

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Unmittelbar am Parkplatz steigen wir in die Via Ferrata de Dordogne ein, der Anmarschweg liegt unter einer Minute. In „Les Petits Chamois“ gewinnen wir anfangs mit einfachem Steigen etwa 30 Höhenmeter, ehe es dann in überwiegenden Querungen ebenso einfach weiter geht. Insgesamt haben wir etwa 180 m im Klettersteig. Wenn man nicht in das Sicherungsseil

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 20.04.2023 (1) – Teil 25

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Heute haben wir bereits am Morgen „Sonne frontal“, aber sie wärmt natürlich noch nicht sommerlich. Aber es ist der bislang angenehmste Morgen auf unserer Tour. Wir frühstücken in Ruhe und erledigen das übliche morgendliche Prozedere, aber heute ist selbst das Haare waschen unter Campingbedingungen kein Problem. Unsere heutige Strecke verläuft zunächst weiter im Tal der

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 18.04.2023 (4) – Teil 13

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Auch von Aurore habe ich einige schöne Fotos bekommen, die ich gerne in mein Reisetagebuch aufnehme. Auch sie hatte den Begrüßungspfau fotografiert und dank der Fotos bin ich auch im Steig in Aktion zu sehen.

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 18.04.2023 (3) – Teil 12

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Kein Wein, dennoch Vergnügen, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Man zahlt den Eintritt für den Besuch der „Hängenden Gärten“ von Marqueyssac und dann kann man ohne weitere zusätzliche Kosten auch den Klettersteig machen. Allerdings nur an im Kalender ausgewiesenen Tagen, an denen der Steig betreut wird – zur Sicherheit sollte man den Besuch daher vorab planen, indem man sich auf der Webseite schlau macht:

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 17.04.2023 (4) – Teil 9

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Montsantwein verkostet, Priorat - Tourismus, Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , , , , , ,

Wir sind noch immer in dem 2022 eröffneten Klettersteig nahe Allassac. Die Via Ferrata „Le Saillent“ ist an keiner Steller herausragend körperlich anstrengend, wir betrachten nun die Blöcke 5 bis 8 weiter oben. Gefühlt hat der Steig etwa 200 Höhenmeter, es sind laut Internetangabe dann exakt 167 plus eben ein paar Höhenmeter, die gewandert werden

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 17.04.2023 (3) – Teil 8

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Der Klettersteig „Le Saillant“ bei Allassac ist einer von mehreren neuen Klettersteigen in Südwestfrankreich. Bis vor Corona fand man in den Departements hier nur wenige oder auch gar keine Klettersteige. Unser Steig wurde 2022 eröffnet. Hat man den korrekten Parkplatz einmal gefunden, dann steht man auch vor dem Topo zum Steig. Leider gibt es keinerlei

CONTINUE READING …

Einmal ins Priorat und zurück 2023 – 17.04.2023 (2) – Teil 7

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Priorat - Tourismus, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , ,

Yvonne war bereits im letzten Sommer in Allassac und hatte nach dem auch erst in 2022 eröffneten Klettersteig gesucht, ihn aber letztlich nicht gefunden. Wie sich nun heraus stellte, hatte sie erst kurz vor dem Ziel, unserem Parkplatz aufgegeben. Zumal wohl auch im letzten Sommer nicht das beste Wetter war. Von daher ist sie nun

CONTINUE READING …