Aktuell überarbeitetes Angebot: Mas Garrian

BY IN Weingenuss teilen - Mein Weinangebot 1 COMMENT , , , , , ,

Für meinen Gesamtkatalog an lieferbaren Weinen aus dem Priorat im Rahmen meiner Prioratführerselektion habe ich jetzt die Seite von Mas Garrian überarbietet:

Entfallen ist der Clos Severí 2002, der leider auch ab Weingut ausverkauft ist. Neu aufgenommen wurde dafür der große Bruder dieses Weines, der Mas del Camperol 2002, der für mich neben dem Gran Clos vom Celler Fuentes aus Bellmunt zum Besten gehört, was 2002 im Priorat produziert wurde. Den zum 2001er günstigeren Einkaufspreis gebe ich hier gern an die Kunden weiter.

Nochmals aufgestockt habe ich beim Clos Severí 2004, der inzwischen zu meinen beliebtesten Weinen gehört. Mit einem Wort eines Kunden ausgedrückt:”Eines der grauenvollsten Etiketten, die ich kenne – aber was für ein Wein!”

Hier die komplette Seite aus meinem Gesamtkatalog zu diesem Erzeuger aus El Molar:

Mas Garrian; El Molar

Das Mas Garrian ist ein kleiner Familienbetrieb, geführt von dem ruhig sympathischen Winzer Josep Garriga, der in wahrer Stille tolle, hierzulande fast noch unbekannte Weine zaubert. Beim Test der Weine für den Prioratführer konnten beide Weine völlig überzeugen.
Wer nicht auf schiere Kraft, sondern raffinierte verführerische Weine steht und sich die Zeit der Entdeckung nimmt, wird reich belohnt.

Mas Garrian; Clos Severi Jove Roure; Priorat; 2008 rot

Sehr dunkles Rot mit leichtem lila Rand und fast schwarzem Kern. Eine erst leicht offene kirschbetonte Nase, die mit Luft stärker und offener wird. Auch hier wieder ein purer Fruchtspaß in der Nase wie auch am Gaumen, allerdings deutlich kirschbetont (süße Burlatkirsche), dazu etwas Schieferstaub. Mit seinem mittleren Körper wirkt er recht leicht und dadurch sehr trinkig. Baut mit Luft allerdings auch noch etwas mehr Druck auf und zeigt, dass er schon ernst genommen werden will. Der Abgang ist wieder schön kirschig, aber auch eine kleine Marzipannote fällt mir auf. Ebenfalls ein sehr guter Wein von etwas anderer Stilistitik. Auch dieser Wein macht bereits Spaß, wenn gleich man nicht eilen muss, ihn zu trinken. Sehr gute 91+/100 Th.
Hat sich auch am 2. Tag gut eingeschliffen. Für einen so kleinen Wein zeigt er viel Druck und Präsenz am Gaumen, die Betonung liegt auf schwarzer Frucht. Unverändert 91/100 Th.
3. Tag: Nach wie vor ein schönes und harmonisches Gesamtensemble. Sehr gutes PGV – schließlich kommt dieser kleine Wein aus dem Hause Mas Garrian – das verpflichtet! Auch hier hatte ich es von Beginn an so vermutet. Sehr gute 91/100 Th. (04/2010)

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 11,00 €
Netto 9,24 € 14,67 €/l.

Mas Garrian; Clos Severí; Priorat; 2004 rot

Fast schwarzrot mit funkelndem Kern. Sehr offene und noble Nase, brennende Brombeeren, etwas Bitterschokolade und frisch gemahlener Kaffee. Süchtig machende komplexe Nase mit immer neuen Nuancen. Ganz großes Kino, fast schon wie trinken und sterben dürfen – oder weiter trinken… Kaufzwangauslösende 98+/100 Th. für diesen Wein, der manchem zu viel sein wird und mir reicht…

Sehr komplexe Nase, vielschichtig, am Gaumen finessenreich, sehr typische Mineralik, beste Harmonie und weit weniger auf Kraft getrimmt als die Masse der Prioratos. Möchte man drin versinken… 97/100 Th. – Weltklasse.

Frisch gebackener Kirschkuchen in der Nase. Betörend vielschichtig am Gaumen, eher frisch und elegant mit sanftem Abgang. Genial. 96+ VP
(02/2009)

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 20,00 €
Netto 16,81 € 26,67 €/l.

Mas Garrian; Mas d´ en Camperol; Priorat; 2001 rot

Kräftiges dunkles Rot mit tollem Funkeln, sehr offene Nase, deutliche Mineralik, Kirschkerne, etwas Marzipan und von hohem Suchtpotential. Der Aromennebel breitet sich langsam im Glas aus und entströmt diesem, am Gaumen dann unerwartet leicht und elegant für das Priorat, den Gaumen völlig auskleidend treibt es einem fast die Tränen in die Augen. Eine Sehnsuchtsdroge in der perfekten Harmonie einer Nacht in völliger wacher Klarheit. Von diesem Wein möchte man keinen Tropfen verpassen… – eine ausufernde Orgie der Zärtlichkeit. Weltklasse bei 97+/100 Th.

Es gibt keine Perfektion, aber man kann sich ihr annähern. Unglaubliche Eleganz und Finesse, dabei dennoch ein kompletter vielschichtiger Spaßwein. Schwierig, hier noch etwas zu kritisieren… 99/100 Th. – Weltklasse.

Harmonisch geniale Nase. Dicht und doch frisch und finessenreich am Gaumen. Vielschichtig mit genialer Balance. 97+ VP (02/2009)

Leicht offene Nase, die im Glase ständig zulegt, sinnlich und tief, von burgundischer Finesse, gepaart mit den priorattypischen Schiefernoten. Ein Muster an Harmonie. 97+/100 Th.

Am zweiten Tag nach wie vor ein sehr großer Wein, obwohl er etwas emotionsloser und „abgeklärter“ wirkt als am Vortag. Das ist zwar ein leichter Mangel an Spannung, die der Wein am 1. Tag zeigte, aber am Ende ist dies Meckern auf gänzlich hohem Niveau.
96+/100 Th. (12/2009)
Parker: 91/100

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 31,00 €
Netto 26,05 € 41,33 €/l.

Mas Garrian; Mas d´ en Camperol; Priorat; 2002 rot

Funkelndes Schwarzrot, ebenfalls sehr offene und laute Nase, ein Block Schokolade und feinste Pralinen. Harmonisch und ausgewogen am Gaumen. Ebenfalls ganz großes Kino. Der letzte Wein der Verkostung setzt noch mal so richtig Endorphine frei, ein Liebesfilm mit Happy End – der Wein ist komplex, elegant und von solider Länge. 97+/100 Th. für diesen Wein, der nach Weltklasse ruft.

Schöne kühle Frische, geniale Nase, vielschichtig, von allem sehr viel. Komplexität und Finesse tanzen sehr ausdauernd. Genialer großer Wein, der sich der Perfektion annähert.
98/100 Th. – Weltklasse.

Enormes Nasentier. Betörend im Gaumen. Lang… länger… 95+ VP
Begeistert auch bei der Nachverkostung am nächsten Tag.
(02/2009)

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 26,00 €
Netto 21,85 € 34,67 €/l.

One Comment

So, what do you think ?