Es hat sich mal kurz “ausgeNostert”

BY IN Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , ,

Gestern kam eine größere Bestellung verschiedener Weine bei mir an, die u.a. meinen Restbestand am Noster 2006 komplett “wegputzte” – und dass obwohl der Wein noch nicht in der “Resteliste” auftauchte – dort führe ich Weine, wo es nur noch weniger als 18 Flaschen gibt.

Ich kann aber die Fans des Noster 2006 noch mal beruhigen. Gleich heute vormittag habe ich mir noch mal ein Kontingent dieses Weines gesichert, der zu einem der Renner meines Programms wurde.
Ein bissel was von dem kleinen Rest im La Perla Keller möchte Barth, der Nachfolger von Charles für sich behalten, aber ich bekomme noch eine Partie von diesem Wein ab – wer also schon dem Noster 2006 verfallen ist und nicht mehr genug Reserven hat, oder wer noch ein wenig an einem dieser Schnäppchen teilhaben mag, der kann nach wie vor bestellen – verschickt werden die Weine dann umgehend, wenn sie mit der nächsten Weinlieferung bei mir eintreffen…

Da es sich um die letzten Flaschen handelt, gilt natürlich quasi das Windhundprinzip. Der zeitige Reservierer trinkt als Erstes vom nachkommenden Noster…

Und bevor es sich ausPatert, werde ich wohl auch hier bei der Gelegenheit nochmals nachlegen müssen…
Denn obwohl erst kürzlich ins Programm aufgenommen, ist auch der Wein bereits arg im Bestand geschrumpft, obwohl ich noch nicht einmal eine ausführliche Verkostungsnotiz geben konnte bislang…

Also auch die PaterNoster Freunde aufgepasst!

Da morgen in der Blindprobe auch die Pater aus 2005 und 2007 enthalten sind und wir offen bei Tisch auch den Pater 2006 trinken,
ist der Tag einer VKN zum 2007er Pater aber nun auch nicht mehr fern…


Zum Noster 2006 gab es auch bei dieser Verkostung ein gutes Ergebnis (runterscrollen bis zum 3.Posting – in der sehr interessanten Prioratprobe von Norbert Kreutzer gab es auch Ferral und Noster 2006 aus meiner Prioratführerselektion.

So, what do you think ?