Tour de Via Ferrata en France 2015 (Teil 32) – 30.07.2015 (8) – Via Ferrata du Rochefort (3)

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET ,

PICT3248Die Momente, wo man jetzt am Ron de Picard, dem goßen Turm in der Via Ferrata du Rochefort, gut zum Fotografieren stehen kann, sind auch in der “leichten” Route knapp bemessen. Aber da, wo es geht, sind dank der Jugendgruppe gute, actionreiche Fotos zu machen.

PICT3249

 

PICT3250Die beiden mutigsten Kids sind mir wieder auf den Fersen.

Für mich geht dann nach der Querung alles recht schnell. Erneut ansteigen zum Beginn der Tyroliènne (Seilbahn). Da ich keine Petzl Tandem Speed – Seilrolle besitze, muss ich erneut queren und eine Pont de Singe (Zwei-Seil-Brücke) führt mich ans Massiv. Von hier kann ich den Überhang und die anschließende Querung gut einsehen und erneut schöne Fotos von den Nachfolgenden machen.

PICT3251

 

PICT3252

 

PICT3253

 

PICT3254Die beiden haben gut lachen, haben sie doch den Überhang geschafft.

PICT3255Die ersten sind bereits im Anstieg zur Tyroliènne.

PICT3256Auch hier erkennen wir, dass es nicht einfach ist. Immer wieder sind kurze überhängende Abschnitte dabei, um dem Weg die nötige Würze für eine D+ (difficile + = schwierig +) zu geben. 

PICT3257

Ich muss nach der Pont de Singe nur noch wenige Meter steigen und plötzlich ein Schild “Fin de Parcours” – Ende des Weges…

Ich fühle mich etwas veralbert… Nur weil ich keine Seilrolle habe, muß ich jetzt vorzeitig raus und man erklärt mir, es sei alles zu Ende???

Man kann zwar auch hinter der Pyroliènne aussteigen, und landet dann ebenfalls bei einem “Fin de Parcours” – das werden die mir Nachfolgenden alle machen, aber eigentlich hat man nach der Tyroliènne die zweite Hälfte des Steiges erst vor sich. Es geht dann eigentlich noch viiiiieeeel weiter…

tbc…

 

So, what do you think ?