2006er Prioratos für die Reise ins Priorat

BY IN Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , , , ,

 

Wenn es zu wenig Zeit zum Weinverkosten gibt und zugleich jemand etwas tiefer in die Welt des Prioratweines einsteigen möchte, dann bieten sich auch skurile Ideen an, die zu interessanten Proben führen können. Bei mir im Trinkregal lagen einige 2006er einträchtig beieinander, darunter etliches, was ich verkauft hatte und einiges, von dem ich mir noch Bestände sichergetellt habe, um diese Weine noch anbieten zu können. Interessant als Wasserstandsmeldung also für jene, die diese Weine einst gekauft haben,  auch interessant aber für die, die noch gute 2006er suchen.

Interessant aber auch einfach des enormen Trinkspaßes wegen, den dieser Jahrgang verbreitet hat und immer noch verbreitet.  Einiges, wie der Guinardera, hat bereits zur letzten 2006er Probe enorm überrascht und bestätigt hier erneut seine Rasse, anderes wie den Odysseus Red Label und den Osmin habe ich vielleicht noch nie so gut getrunken, wie jetzt – obgleich sie schon immer herausragend gut waren.

Nun ergab es sich sehr kurzfristig, dass es für die Firatour noch einen Mitfahrer gab und dass dieser zudem Lust hatte, einige neue Prioraterfahrungen jenseits der ihm bekannten meist Basisweine zu machen.  Und so wanderten einige 2006er ins Gepäck – diese Weine sollten uns die Anreiseabende und die Tage bis zur eigentlichen Fira etwas “versüßen”. Der Odysseus Red Label und der Coraje als Jahrgangspirat kamen dabei aus seinem Keller. 

Am ersten Abend wurden 6 Weine geöffnet, dann täglich weitere zusätzlich, so dass wir immer “ausreichend” Wein offen hatten, um jeden der Weine mindestens 3 Mal ins Glas zu bekommen. Bei einigen Weinen konnte dann sogar Klaus-Peter an seinem Anreiseabend noch etwas abbekommen. Vielleicht gibt er seine Meinung zu diesen Weinen ja hier oder im Weinforum auch noch zum Besten.

Die Verkostungsnotizen kommen hier nicht in der Trinkreihenfolge,  sondern nach dem Ranking.

Sehr Gute Weine:

Josep Maria Fuentes; Coraje; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2007 rot;

Tag 1: Zieht als Basiswein durchaus einige Aufmerksamkeit auf sich, wirkt harmonisch und macht ein wenig Spaß. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 2: Nase etwas eindimensional, flach, ein wenig alkoholisch – likörig. Am Gaumen eine satte Frucht, aber etwas kantiges Tannin, im Abgang rostige Nägel. Nicht mehr so gut wie an Tag 1. 90/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 3: Baut weiter ab. In der Nase jetzt etwas überreif wirkend, am Gaumen eindimensional. Mineralik und Tannin bleiben am Ende übrig. Wirkt fertig und freudlos. 86/100 Th. Guter Wein.

92+; 90; 86 = 89,33+/100 = 89/100 Th. Sehr Guter Wein.

 

Pardelasses; Pardelasses; Priorat – Torroja del Priorat; 2006 rot;

Tag1: Offene Nase, typisch, noch mit viel Tanninreserven. Kirsche, Preiselbeere und Schiefer, im Nachhall eine Mineralikfaust. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 2: Mineralikfaust. Ein klassischer Torroja-Knaller mit noch viel Tannin. Verlangt nach einem Steak, nimmt sich heute zurück. Schattenmorelle, rote Johannisbeere, Schiefer. Nase heute deutlich vor Gaumen. 90+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 3: Hat sich wieder gefangen. Harmonischer als am 2. Tag. Typisch Torroja. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 4: Er wird besser und zeigt sich jetzt sehr harmonisch. Gut zu trinken. 93/100 Th. Exzellenter Wein.

92+; 90+; 92+; 93 = 91,75+++/100 Th. = 92/100 Th. Sehr Guter Wein.

Dieser Wein ist in meiner Prioratführerselektion noch erhältlich und kann per Mail oder telefonisch bei mir bestellt werden:

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt):  22,00 €                       Netto 18,49 €                        29,33 € / l.

 

Exzellente Weine:

Pinord – Mas Blanc; +7; Priorat – Falset; 2006 rot;

Tag 1: Üppige, anspringende Nase, sehr dunkle Frucht, Schokolade, rostige Mineralik. Am Gaumen simpler, als es die Nase erwarten lässt. Wirkt recht leicht, aber auch noch etwas unentschlossen. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 2: Öffnet sich deutlich in der Nase und auch am Gaumen, rund und schiefrig. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 3: Legt nochmals zu, wird dunkler in der Frucht, schöne Frische und Mineralik. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

91+; 93+; 94+ = 92,67+++/100 Th. = 93/100 Th. Exzellenter Wein.

 

Genium Celler; Genium Costers; Priorat – Poboleda; 2006 rot;

Tag 1: In der Nase fett, feurig und likörig, dazu Klebstoff – oje, so der erste Eindruck. Aber die Nase bessert sich, wird ernsthafter, entwickelt sich zu Kaffe und dunkler Frucht hin. Auch wenn die Nase anfangs etwas overdone wirkt, so ist der Wein von Beginn an am Gaumen klar, fleischig, komplex und den Gaumen ausfüllend. Er kriegt gut die Kurve. 95+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: Wieder eine Klebstoffnote, reißt heute nicht so recht vom Hocker. Nicht wirklich schlecht, aber für das Geld etwas zu wenig. 93/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 4: Unverändert zum Tag 2. 93/100 Th. Exzellenter Wein.

95+; 93; 93 = 93,67+/100 Th. = 94/100 Th. Exzellenter Wein.

 

Celler de l´ Encastell; Marge; Priorat – Porrera; 2006 rot;

Tag 1: Hier gibt es nichts zu meckern. Im Gegenteil, der Wein überrascht positiv mit dunklen Noten und einer schönen Frische. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 2: Er hat sich noch weiter entwickelt und macht heute viel Spaß. Dunkle Noten dominieren. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 3: Hinten in der dunklen Nase ist heute eine leichte Klebstoffnote, die aber dann wieder verschwindet. Frisch, aber zugleich feurig am Gaumen, fleischige Kirschen im Abgang, schöne Länge. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 4: Unverändert zum 3. Tag. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

93+; 94+; 94+; 94+ = 93,75++++/100 Th. = 94/100 Th. Exzellenter Wein.

Dieser Wein ist in meiner Prioratführerselektion leider ausverkauft! Ich biete noch 2008 und 2010 (jeweils Restflaschen) und 2011 an.

 

Große Weine:

La Perla del Priorat; Noster; Priorat – El Molar; 2006 rot;

Tag 1: Tolle offene Nase, sehr aromatich, ausgewogen – leicht, aber intensiv. Obstsuppe mit Schiefer, schöne Frische. 95+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: In der Nase unverändert, kann aber am Gaumen sogar noch zulegen. Schokoladige Frucht. 96+/100 Th.

Tag 4: Immer noch ein großer Wein. Macht bis zum Schluß Spaß. 95/100 Th.

95+; 96+; 95 = 95,33++/100 Th. = 95/100 Th. Großer Wein.

Dieser Wein ist in meiner Prioratführerselektion leider ausverkauft!

 

Celler Castellet; Ferral; Priorat – Porrera; 2006 rot;

Tag 1: Zeigt sofort, dass er zu den Großen gehören will – insofern keine Überraschung. 95+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: Ein kleines sexy-Nasentier, welches sich noch mal deutlich zum ersten Tag in der Intensität und Aromentiefe steigert. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 3: So gut wie am Vortag. Betörende Nase, am Gaumen elegant und sexy. Das volle Programm, sehr frisch und viel Trinkspaß. Schokolade und Frische. Eine sehr schöne Geschichte zum Einstand – schon der Erstlingsjahrgang des Ferral bietet ein sensationelles PGV. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 4: Nase unverändert genial, am Gaumen dominiert heute die Bitterschokolade. Weiterhin groß. 95+/100 Th. Großer Wein.

95+; 96+; 96+; 95+ = 95,5++++/100 Th. = 96/100 Th. Großer Wein.

Dieser Wein ist in meiner Prioratführerselektion leider ausverkauft. Ich biete derzeit die Jahrgänge 2010 und 2011 an.

 

Terra de Verema; Triumvirat; Priorat – El Molar; 2006 rot;

Tag 1: Anspringende üppige Nase, kühl und nobel, aber auch sehr parfümiert. Mundfüllend, voll und komplex, zugleich aber sehr frisch. Ein Nasen- und Gaumentier. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: Wild und mit intensiven Aromen, etwas Leder, langer Nachhall. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 4: Unverändert. 96+/100 Th. Großer Wein.

96+; 96+; 96+ = 96+++/100 Th. = 96/100 Th. Großer Wein.

Dieser Wein ist in meiner Prioratführerselektion leider ausverkauft!

 

Weltklasseweine:

Arrels del Priorat; Guinardera; Priorat – Gratallops; 2006 rot;

Tag 1: Sexy Biest – wie schon zuvor gekannt. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2: Legt ebenso noch weiter zu und spielt heute in der obersten Liga mit. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 3: Frische Feigen und Gewürzbasar, dazu eine volle Frucht. Schöne Länge. Reif, ohne süß zu sein, aristrokratischer, sehr nobler Wein. Sexy und mineralisch. Mundausfüllender langer Nachhall. Großes Kino. 97+/100 Th. Weltklassewein.

96+; 97+; 97+ = 96,67+++/100 Th. = 97/100 Th. Weltklassewein.

Dieser Wein ist in meiner Prioratführerelektion noch erhältlich und kann telefonisch oder per Mail bestellt werden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.):  27,00 €                    Netto 22,69 €                          36,00 € / l.

 

Vinedos de Ithaca; Odysseus Red Label; Priorat – Gratallops; 2006 rot;

Tag 1: Steigt sofort ganz oben ein. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 2: Bleibt auf der Höhe, heute aber nicht besser als der Guinardera. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 3: Nse anfangs nicht komplett offen, kommt aber mit Luft beim Schwenken im Glas. Schwarz als Definition, ein Gothic – Wein. Tolle Länge, Mineralik und Frische. 2006 in seiner besten Art. 97+/100 Th. Weltklassewein.

97+; 97+; 97+ = 97+++/100 Th. = 97/100 Th. Weltklassewein.

Von diesem Wein sind in meiner Prioratführerelektion noch einige wenige Restflaschen erhältlich, die telefonisch oder per Mail betellt werden können.

Nur noch 4 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.):  30,00 €                    Netto 25,21 €                          40,00 € / l.

 

Merum Priorati; Osmin; Priorat – Porrera; 2006 rot;

Tag 1. Sehr komplexe, dunkle Nase, vielschichtig und verführerisch, am Gaumen sehr frisch mit satter Frucht. Sehr elegant, aber noch mit deutlichem Tannin. Brombeere, Schlehe, Kakaopulver, nobel und sehr harmonisch. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 2: Unverändert komplex. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 3: Komplex und tief, legt noch einmal deutlich zu. 98+/100 Th. Weltklassewein.

97+; 97+; 98+ = 97,33+++/100 Th. = 97/100 Th. Weltklassewein.

 

Dieser Wein kann in meiner Prioratführerselektion erworben werden, Bestellungen per Telefon oder Mail!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt):  48,00 €                       Netto 40,34 €                         64,00 € / l.

 

Costers del Ros; L´ Obila; Priorat – Gratallops; 2006 rot;

Tag 1: Beginnt verhalten, löst dann aber sofort die Handbremse und nimmt gewaltig Fahrt auf Am Gaumen enorme Eleganz und Finesse, zärtlich und lang nachstreichelnd. Was für ein Schnüffelstoff. 98+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 2: Unverändert. 98+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 4: Unverändert. Ein Wein, der sehr harmonisch und ausgewogen daherkommt, alles auf Finesse und Eleganz setzend. Aber eher nichts für Kraftprotztrinker. Sehr sinnlich und verführend. 98+/100 Th. Weltklassewein.

98+; 98+; 98+ = 98+++/100 Th. = 98/100 Th. Weltklassewein.

Dieser Wein kan in meiner Prioratführerselektion erworben werden – Bestellungen per Telefon oder Mail!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt):  47,00 €                     Netto 39,50 €                           62,67 € / l.

 

Fazit:

2006 macht nach wie vor noch sehr viel Spaß, sowohl bei den kleineren ausgewählten “Geheimwaffen” wie Noster oder Ferral, der Guinardera ist für sein Geld wie schon im letzten Jahr gigantisch gut und auch die ausgewählten großen Weine können restlos überzeugen und präsentieren sich zum Teil besser als je zuvor. Der Jahrgang ist noch immer eine sichere Bank für viel Spaß im Glas. Fehlende Üppigkeit oder “Süße” gleicht er mit Frische und Trinkigkeit gut aus, ein Jahrgang, der als Essensbegleiter perfekt ist, der aber auch Weine bietet, die als Solisten Spaß machen.  Die jetzt probierten Weine machen mühelos noch über mehrere Tage Freude und verbessern sich dabei sogar noch, bieten aber von Beginn an etwas für die Sinne.

 

So, what do you think ?