Ein ganzes Prioratwochenende in Oberhausen (3) – die Notizen zu den “älteren” Weinen

BY IN kein Priorat - Montsant, Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot, Weinverkostungen NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , , , ,

Nach der Pflicht die Kür, denkt sich Weinfreund Norbert Kreutzer und hängt an die Doppeltblindprobe mit den ganz jungen Weinen aus 2014 und 2013 eine weitere Blindprobe an. Diesmal geht es um Kaliber, die man schon trinken kann. Oder schon getrunken haben sollte…

Wie bei Proben mit reiferen Weinen üblich, kommt es da zumeist nicht mehr auf die Verfassung der gesamten Weine an, sondern auf die Verfassung der einzelnen Flasche. Und wie zu erwarten, hatten wir hier Licht und Schatten.

Wie mit den Jungweinen – hier zunächst die Fotos der Weine, die es in die Gläser gab und danach die kompletten Verkostungsnotizen nach dem Ranking.

WIN_20170108_111950

WIN_20170108_110625

WIN_20170108_112024

WIN_20170108_112123

WIN_20170108_112156

WIN_20170108_112222

 

WIN_20170108_112313

Platz 14 / 14

 

Celler del Pont; Lo Givot; Priorat – La Vilella Baixa; 1999 rot;

14°

 

Kork

 

 

Platz 13 / 14

 

Vega Sicilia; 1980er Abfüllung Unico Reserva Especial; Ribera del Duero – Valladolid; o.J. rot;

13,5°; der Wein enthält die Jahrgänge 1960/1972/1972; Fl.N° 2.342

 

Blind: An der Nase sehr feines Parfum, dichte Frucht. Am Gaumen sehr reif, Sherry Noten, oxidativ, geht schon Richtung Rancio, trocken, interessant. 89 VP

 

Blind: Reife Farbe. Die Nase offen und immer mehr einnehmend, Kräutersud, Trockenfrüchte, Lebkuchen. Am Gaumen Tertiäraromen, Pain d´Epice, schnittig, mineralisch, knallig und intensiv, staubige Kräuter. Sehr interessant. Was im Abgang bleibt ist viel, viel Stein und Kraut. Mit einer gewissen Ehrfurcht bewertet… 92/100 Th. Sehr Guter Wein.

 

Blind: Ziegelrote Farbe mit braunem Rand, sehr reife Frucht in der Nase, Unterholz, Pilze, Kräuter, im Mund leichter bis mittlerer Körper, durchaus straffe Frucht, trotz aller deutlichen Alterstöne, schöne Säure-Struktur, in der Frucht viele Kräuter, ein Hauch Liebstöckel, aber auch salzig-mineralisch wirkende Komponenten, schöne Länge, 89 NK Punkte

 

Blind: Nase: Mineralik, Lebkuchen, Gewürze; Mund: zurückgehende Frucht, noch etwas Tannin, große Länge; 87-88 DH

 

Blind: 89 BH

(01/2017)

 

89 VP; 92 TH = 90,5/100 = 91/100 Sehr Guter Wein.

89 NK; 87,5 DN; 89 BH

 

89,3/100 = 89/100

 

 

Platz 12 / 14

 

Mas Doix; Doix Vinyes Velles; Priorat – Poboleda; 1999 rot;

15°

 

Blind: Reife Nase, betörend und dicht. Am Gaumen sehr dichte Frucht, Zartbitterschokolade, wirkt noch sehr jugendlich. 92+ VP

 

Blind: Offene, reife Nase, geradeaus, zündet am Gaumen eine mineralische Bombe, lang und komplex, aber wenig Trinkspaß. Er will, aber er kann nicht wirklich. 91/100 Th. Sehr Guter Wein.

 

Blind: Dunkelrote Farbe, in der Nase reife, liebstöckelgeprägte Frucht, kräuterig, im Mund leichter bis mittlerer Körper, sehr reife Frucht, moderate Säure, gute Länge, 90 NK Punkte

 

Blind: Leicht oxidativ, Liebstöckel, 89 DN

 

Blind: 89 BH

(01/2017)

 

92+VP; 91 TH = 91,5+/100 = 92/100 Sehr Guter Wein.

90 NK; 89 DN; 89 BH

 

90,2+/100 = 90/100

 

 

Platz 11 / 14

 

Vall Llach; Vall Llach; Priorat – Porrera; 1999 rot;

14,5°

 

Blind: Dichte Nase, etwas wild und leicht animalisch. Am Gaumen sehr dichtes Tannin, wirkt fast etwas verschlossen. 93+ VP

 

Blind: Anspringende parfümierte Nase, dazu aber auch Alterungsnoten, am Gaumen dann wieder frisch und klar, sehr mineralisch. Wirkt auch etwas widersprüchlich, dazu aber leider auch etwas knochig. Da hatten wir Besseres. 93/100 Th. Exzellenter Wein.

 

Blind: Dunkelrote Farbe, in der Nase reife, kräuterige Frucht, im Mund mittlerer Körper, sehr reife Frucht, Liebstöckel, reife Tannine, moderate Säure, es mangelt an Spannung, passable Länge, 89 NK Punkte

 

Blind: Banane, leicht oxidiert, Liebstöckel, 89 DN

 

Blind: 90 BH

(01/2017)

 

93+VP; 93 TH = 93+/100 = 93/100 Exzellenter Wein.

89 NK; 89 DN; 90 BH

 

90,8+/100 = 91/100

 

 

Platz 10 / 14

 

Mas Martinet; Clos Martinet; Priorat – Falset; 1994 rot;

13,5°

 

Blind: Sehr feine, dichte Nase, am Gaumen dichter Extrakt, sehr lang, bleibt wunderbar am Gaumen haften. 94 VP

 

Blind: Offene, präsente Nase, würzig und noch immer sehr ansprechend, noch immer mit Frucht und Fülle. Kirsche und Schiefer. Macht noch viel Trinkspaß und zeigt sein Alter nicht. 94/100 Th. Exzellenter Wein.

 

Blind: dunkelrote Farbe, in der Nase deutlich gereifte, leicht morbide Frucht, Unterholz, im Mund mittlerer Körper, reife, kräuterige Frucht, immer noch gut von der Säure getragen, wirkt eher elegant, gute Länge, 91 NK Punkte

 

Blind: Nase: Noch sehr intakte Frucht, deutlich frischer als 17) [ Vega Sicilia ], sehr schöne Mineralik; Mund: Kirsche, Marzipan, gute Länge; 92 DN

 

Blind: 93 BH

(01/2017)

 

94 VP; 94 TH = 94/100 = 94/100 Exzellenter Wein.

91 NK; 92 DN; 93 BH

 

92,8/100 = 93/100

 

 

Platz 9 / 14

 

Celler Fuentes; Gran Clos; Priorat – Bellmunt del Priorat; 1997 rot;

13,5°

 

Blind: Wunderbare, reife Nase, sehr betörend, am Gaumen sehr schön zu trinken, aber nicht ganz die Feinheit der Vorgängerweine. 93 VP

 

Blind: Offen und präsent, sehr elegant, erdbeerige Frucht und viel Stein. Wenig Kraft, aber viel Eleganz und viel Trinkspaß. 95/100 Th. Großer Wein.

 

Blind: Helles Kirschrot mit braunem Rand in der Farbe, in der Nase reife, nicht besonders tiefe Frucht, schon etwas morbide, Unterholz, Pilze, Kräuter, im Mund erstaunlich schlank, reife Tannine, reife Säure, eher filigran, gute Länge, 92 NK Punkte

 

Blind: Große Länge, gute Komplexität, gute Eleganz, 93 DN

 

Blind: 93 BH

(01/2017)

 

93 VP; 95 TH = 94/100 = 94/100 Exzellenter Wein.

92 NK; 93 DN; 93 BH

 

93,2/100 = 93/100

 

 

Platz 8 / 14

 

Celler del Pont; Lo Givot; Priorat – La Vilella Baixa; 2000 rot;

14°

 

Blind: Sehr betörende, sehr elegante Nase, dicht, reif, süße Frucht, sehr feiner Extrakt und schöne Länge, macht sehr viel Spaß. 95 VP

 

Blind: Geniale offene Nase, üppig. Am Gaumen zunächst immer noch sehr jung wirkend, Tanninreserven ohne Ende. Am Gaumen mit dem Schlürfen dann komischerweise schon gereift wirkend, Fruchtsüße gepaart mit tertiären Aromen. Widersprüchlicher Wein. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

 

Blind: Dunkelrote Farbe mit aufhellendem Rand, in der Nase feine, deutlich gereifte Frucht, klar und irgendwie faszinierend, im Mund mittlerer Körper, reife, satte Frucht, fast süßlich, reife Tannine, passable Säure, lang, 93 NK Punkte

 

Blind: Nase: Kirsche, Mineralität, im Mund aber auch Bittertöne, 92 DN

 

Blind: 92 BH

(01/2017)

 

95 VP; 94+ TH = 94,5+/100 = 95/100 Großer Wein.

93 NK; 92 DN; 92 BH

 

93,2+/100 = 93/100

 

 

Platz 7 / 14

 

Celler de l’Abadia; Clos Clara; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

15°

 

Blind: Sehr dichte und elegante Nase. Am Gaumen zupackende, dichte Mineralik, wirkt noch sehr jugendlich, frisch, sehr feiner Extrakt, noch reichlich Potential. 95+ VP

 

Blind: Wirkt nach den Weinen zuvor so, als wäre er um einiges jünger, ausgewogen zwischen Kraft und Eleganz, zupackend und zugleich gut zu trinken. Und dazu noch jede Menge Potential. 96+/100 Th. Großer Wein.

 

Blind: Kirschrote Farbe, in der Nase feine, saubere, dezent gereifte Frucht, im Mund mittlerer Körper, auch hier finde ich eine sehr saubere, saftige Frucht und eine beeindruckende Mineralität, Tannine und Säure geben dem Wein Biss und einen schönen Trinkfluß, schöne Länge, 93+ NK Punkte

 

Blind: Nase : Kirsche, helle Früchte, Mineraliät; Mund: sehr gute Länge, sehr gute, aber nicht völlige Harmonie; 92 DN

 

Blind: 94 BH

(01/2017)

 

95+VP; 96+ TH = 95,5++/100 = 96/100 Großer Wein.

93+ NK; 92 DN; 94 BH

 

94+++/100 = 94/100

 

Diesen Wein biete ich in meiner Prioratführerselektion an:

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 55,00 €

Netto 46,22 € 73,33 €/l.

 

 

Platz 6 / 14

 

Clos Mogador; Clos Mogador; Priorat – Gratallops; 1992 rot;

14°

 

Blind: Feine Nase, geröstete Mandeln, sehr betörend, Oliventapenade. Am Gaumen wunderbare Frucht, dicht mit schönem Extrakt und gutem Trinkfluss. 94 VP

 

Blind: Offene Nase. Kräuter, Tapenade, sehr präsent, fast anspringend. Deutliche Reife in Würde, ausbalanciert, blumig, dazu Erdbeere. Komplex und mit tollem Nachhall, leider leicht trocknend im Abgang, was das ganz große Kino verhindert. 96/100 Th. Großer Wein.

 

Blind: Kirschrote Farbe mit aufhellendem Rand, in der Nase wunderschön gereifte Frucht, Unterholz, Baumrinde, im Mund mittlerer Körper, reife, aber immer noch feste Frucht, recht kräftige Säure, dezente Mineralik, gute Länge, 94 NK Punkte

 

Blind: Nase: Kirsche, Mineralik, Teer, Gummi; grundsätzlich komplex; Mund: komplex, sehr lang, aber nicht so elegant wie 20) [ der 1998er Mogador ], 94 DN

 

Blind: 93 BH

(01/2017)

 

94 VP; 96 TH = 95/100 = 95/100 Großer Wein.

94 NK; 94 DN; 93 BH

 

94,2/100 = 94/100

 

 

Platz 5 / 14

 

Celler de L’Encastell; Roquers de Samso; Priorat – Porrera; 2010 rot;

15°

 

Blind: Tiefe, dichte und sehr betörende Nase. Am Gaumen ganz feine Kokos-Vanille, sehr dicht, süße Frucht, betörende Mineralik und ein Knaller-Extrakt. Jugendlich mit viel Potential. 95+ VP

 

Blind: Schön offen am Gaumen, aber in der Nase noch leicht verhalten. Trinkig, aber noch mit sehr vielen Reserven. Sicher ein reinsortiger Carignan, sehr professionell gemacht. Noch Potential. 97+/100 Th. Weltklassewein.

 

Blind: dunkelrote Farbe, in der Nase sehr verhalten, ein Hauch Schwefel nehme ich wahr, im Mund mittlerer Körper, saftig-mineralische Frucht, gute Säure, kräftige Tannin-Struktur, schöne Länge, 93+ NK Punkte

 

Blind: 94+ DN

 

Blind: 94 BH

(01/2017)

 

95+VP; 97+ TH = 96++/100 = 96/100 Großer Wein.

93+ NK; 94+ DN; 94 BH

 

94,6++++/100 = 95/100

 

Diesen Wein biete ich ebenfalls in meiner Prioratführerselektion an:

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 54,00 €

Netto 45,38 € 72,00 €/l.

 

 

Platz 4 / 14

 

Alvaro Palacios; Finca Dofi; Priorat – Gratallops; 1995 rot;

13,5°

 

Blind: Sehr elegant an der Nase, feine Frucht. Am Gaumen sehr betörend mit dichtem Extrakt, feines Tannin, bleibt wunderbar am Gaumen haften. Sehr lang! 95 VP

 

Blind: Leicht offene animierende Nase, elegant und einnehmend. Am Gaumen viel Stein, dazu Kirsche und Vanillesoße, am Ende Schiefer im sehr langen Nachhall. 95/100 Th. Großer Wein.

 

Blind: Dunkelrote Farbe, in der Nase tiefe, dunkle Frucht, Brombeere, etwas holzgeschwängert, im Mund mittlerer Körper, saftig-intensive, trinkanimierende Frucht, Schwarzkirsche, kräftige Tannin-Struktur, moderate Säure, dicht, langer Abgang, 95 NK Punkte

 

Blind: Nase: Kirsche, Mineralität, große Struktur und Länge, 96 DN

 

Blind: 95 BH

(01/2017)

 

95 VP; 95 TH = 95/100 = 95/100 Großer Wein.

95 NK; 96 DN; 95 BH

 

95,2/100 = 95/100

 

 

Platz 3 / 14

 

 

Clos I Terrasses Espana; Clos Erasmus; Priorat – Gratallops; 2000 rot;

15°

 

Blind: Sehr elegante Nase, tief und betörend, dann aber Rock´n Roll am Gaumen, pendelt hin und her, vielschichtig und kaum zu fassen. Genialer Wein zum meditieren und staunen, könnte vielleicht sogar noch zulegen. 97+ VP

 

Blind: Mineralisch offene Nase, voll und klar. Am Gaumen saftig, beim Schlürfen dann explosiv und beeindruckend. Sehr ausgewogen und rassig. Wirkt zeitlos. 96+/100 Th. Großer Wein.

 

Blind: In der Farbe dunkles, tiefes Rot, in der Nase etwas gemüsig, im Mund mittlerer Körper, saftig-dichte Frucht, reichlich Tannine, ein sehr extraktreicher Wein, moderate Säure, langer Abgang, 95 NK Punkte

 

Blind: Kirsche, Mineralität, leicht tertiäre Aromen, 96 DN

 

Blind: 94 BH

(01/2017)

 

97+VP; 96+ TH = 96,5++/100 = 97/100 Weltklassewein.

95 NK; 96 DN; 94 BH

 

95,6++/100 = 96/100

 

 

Platz 2 / 14

 

Mas d’en Gil; Gran Buig; Priorat – Bellmunt del Priorat; 1998 rot;

14,5°; Fl.N° 330 von insgesamt 2.205

 

Blind: Sehr betörende, sanfte und sehr elegante Nase. Knaller! Am Gaumen ein Mörderextrakt, sehr vielschichtig und jugendlich. Wunderbare Eleganz und noch Potential. 96+ VP

 

Blind: Geniale offene Nase, voll und mit schöner Fruchtsüße, wirkt am Gaumen noch recht jung. Er hat das Leben noch vor sich. Sehr elegant, Gänsehaut und dabei viel Trinkspaß. 97+/100 Th. Weltklassewein.

 

Blind: Dunkelrote Farbe, in der Nase tiefe, dunkle Frucht, im Mund mittlerer Körper, sehr saftige, trinkanimierende, fast ölige Frucht, kleidet den Gaumen aus, mundfüllend, langer, tiefer Abgang, 96 NK Punkte

 

Blind: Kirsche, Mineralität, komplex, noch großes Potential, 97+ DN

 

Blind: 96 BH

(01/2017)

 

96+VP; 97+ TH = 96,5++/100 = 97/100 Weltklassewein.

96 NK; 97+ DN; 96 BH

 

96,4+++/100 = 96/100

 

 

Platz 1 / 14

 

Clos Mogador; Clos Mogador; Priorat – Gratallops; 1998 rot;

14,5°

 

Blind: Dichte Frucht, sehr elegant, wie geil ist diese Nase! Wahnsinn, was für ein elegantes Parfum! Am Gaumen sehr elegant, rote Frucht, betörend und frisch, sanft, ein Schmeichler mit dichtem Extrakt und langem Abgang. 97+ VP

 

Blind: Eine präsente, geniale Nase, betörend und an allen Wurzeln reißend… Der Gaumen setzt diesen Eindruck fort, ein Wein ganz nahe der Perfektion. Lang und elegant, zugleich wirkt er noch sehr jung. Beim Aufdecken frage ich mich, ob hier die Zeit stehen geblieben ist… Wahoo! 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Blind: Kirschrote Farbe, klare, saubere Frucht, ein Wein voller Eleganz, Noblesse, keinerlei Alterstöne, im Mund mittlerer Körper, fein gereifte Frucht, dicht, strahlt förmlich Klasse aus, langer Abgang, 98 NK Punkte

 

Blind: Nase: Von großartiger Statur, Kirsche, Mineralität, Mund: große Länge und Str., nahe an perfekter Balance, 95-96 DN

 

Blind: 96 BH

(01/2017)

 

97+VP; 99+ TH = 98++/100 = 98/100 Weltklassewein.

98 NK; 95,5 DN; 96 BH

 

97,1++/100 = 97/100

 

 

So, what do you think ?