2007 – Ten years after – Das Endranking (2) – Plätze 84 bis 80

BY IN Montsantwein verkostet, Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet NO COMMENTS YET , , , , , , , , , ,

Platz 84 / 90

Alvaro Palacios; Camins del Priorat; Priorat – Gratallops; 2007 rot;

14°

 

Runde 1 (blind): Schwarzrot. Dunkle, leicht offene Nase mit aromatischen Schwaden. Am Gaumen eine sehr süße Frucht, gepaart mit viel Tannin. Frisch und kühl, stahliger und klar fruchtiger Eindruck, gut zu trinken. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 1 (blind): Animalische Nase, leichter Stinker, Pferd, dahinter schwarze Früchte. Nach einiger Zeit im Glas verfliegt der Stinker fast völlig, dann dominieren schwarze Johannisbeeren. Am Gaumen fein, frische Frucht, feines Tannin, schöner Extrakt mit sehr gutem Trinkfluss. 92+ VP

Runde 2 (blind): Unverändert. Ganz leichte animalische Noten. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 2 (blind): Das Pferd ist weg :-) , dafür grüne Paprika und dunkle Früchte. Am Gaumen frisch, sehr gut zu trinken, mit Ecken und Kanten, gefällt mir sehr gut. 92+ VP

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Auch hier ist heute weder ein Pferd im Glas, noch ein Wein am Ende. Ein sehr schöner kleiner Priorat mit Schiefer und viel Frucht, kein Ausbund an Tiefe und auch relativ kurz, aber gut zu trinken, immer noch mit ein paar Tanninecken. Hat sich wunderbar über die Dekade gebracht. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Kein Pferd, schöne Schiefermineralik, grüne Paprika, Kräuter und dunkle Frucht. Am Gaumen feine Frucht, präsente Säure, extraktreich mit feinem Tannin. Vermutlich recht hoher Cabernet-Anteil. Macht insgesamt viel Spaß und 10 Jahre sind auch für diesen “Kleinen” kein Problem. 92+ VP

(11/2017)

 

92+; 92+; 92+ Th.; 92+; 92+; 92+ VP = 92++++++ = 92/100 Th. Sehr Guter Wein.

 Camins del Priorat

 

Platz 83 / 90

Celler Cecilio; Cecilio Negre; Priorat – Gratallops; 2007 rot;

14°

 

Runde 1 (blind): Schwarzrot, fast blickdicht. Offene und animierende Nase. Am Gaumen eher klar und fruchtbetont, süßer kirschiger Mix, auf Gefälligkeit getrimmt. Durchaus elegant und ein mineralischer Nachhall. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 1 (blind): Dichte schwarze Frucht, feine Schiefermineralik, minimaler Stinker. Am Gaumen dichte schwarze Frucht, feines Tannin und schöner Extrakt, feine Kräuter im langen Abgang. 92+ VP

Runde 2 (blind): Wird ein wenig ausdrucksreicher und komplexer, aber er macht keinen Sprung. Eher einen ganz kleinen Schritt… 92,5+/100 Th. Sehr Guter bis Exzellenter Wein.

Runde 2 (blind): Nase unverändert, immer noch der kleine Stinker mit dichter schwarzer Frucht und Schiefermineralik. Am Gaumen schwarze Frucht, spürbares Tannin, feiner Extrakt, sehr schön zu trinken. 92+ VP

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Noch immer gut zu trinken, klar und fruchtbetont bei einer schönen Mineralik. Sehr ausgewogen. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Sehr mineralische Nase, schwarze Frucht, kein Stinker mehr. Am Gaumen schwarze Frucht, harmonisch mit feinem Extrakt. Macht viel Spaß. 92 VP

(11/2017)

 

92+; 92,5+; 92+ Th.; 92+; 92+; 92 VP = 92,083++++++ = = 92/100 Sehr Guter Wein.

 Cecilio Negre

 

Platz 82 / 90

Portal del Priorat; Negre de Negres; Priorat – El Molar; 2007 rot;

15°; vom Schieferboden, 12 Monate Ausbau im französischen Fass; Fl. 8.183 von 8.170 (Hä?)

 

Runde 1 (blind): Schwarzrot. Etwas gedeckte schwarze Nase, Leider schleicht sich auch in etwas dumpfer Ton ein, am Gaumen eine recht süße Frucht, sehr voll und mit viel Schiefer im Nachhall, wirkt etwas unrund. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 1 (blind): Sehr feine Nase, feine schwarze Frucht, Zartbitterschokolade, sehr betörend. Am Gaumen dichte schwarze Frucht, sehr elegant mit reichlich Finesse, aber im Abgang auch zupackend mit feinem Extrakt und Tannin. 95+ VP

Runde 2 (blind):In der Nase unverändert, noch immer leicht gedeckelt und wie hinter einem Vorhang. Auch am Gaumen nicht 100%ig überzeugend, zwar eine süße typische Fruht, aber auch eine etwas irritierende unsaubere Note. Flaschenfehler? 90/100 Th. 

Runde 2 (blind): Dichte schwarze Nase, Zartbitterschokolade, betörend. Faszinierende Mineralik.  Am Gaumen dichte schwarze Frucht mit mächtigem Extrakt und toller Schiefermineralik. Sehr lang anhaltender Abgang. Minimal irritierend im Abgang, kann ich aber ausblenden. 95+ VP 

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Leider noch immer etwas dumpf in der Nase und am Gaumen. Schade. Dahinter viel Frucht und Fülle. Ich vermute aber nach wie vor einen Flaschenfehler oder eine schwache Flasche. So widersprüchlich, wie er sich zeigt, kann ich keine höhere Note geben. 90/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Dichte, tief mineralische Nase, betörend. Am Gaumen hin- und herpendelnd zwischen genialer Schiefermineralik und schwarzer Frucht, ab- und zu auch wieder leicht störende Muffnoten, würde ich gerne mit einer Konterflasche überprüfen, aber ist leider meine letzte Flasche. Also blende ich das aus und erfreue mich an den positiven Aspekten dieser Flasche. Mit viel Luft zeigt der Wein immer neue Facetten und begeistert mich aufs neue. 95+ VP

(11/2017)

91+; 90, 90 Th.; 95+; 95+; 95+ VP = 92,67++++ = 93/100 Exzellenter Wein.

 Negre de Negres 1

 

 

Negre de Negres 2

 

Platz 81 / 90

Combier, Fischer, Gerin; Riu; Priorat – Torroja del Priorat; 2007 rot;

14,5°

 

Runde 1 (blind): Schwarzrot, blickdicht. Offene Nase, Kaffee und dunkle Frucht. Sehr ausgewogen und frisch, sehr gut zu trinken, Typ Durstlöscher. Fällt im positiven Sinne aus dem Rahmen. 95+/100 Th. Großer Wein.

Runde 1 (blind): Feine, tief mineralische Nase, sehr betörend. Graphitnoten. Am Gaumen sehr frisch, zupackende Mineralik, jetzt im perfekten Trinkfester, macht sehr viel Spaß. 92+ VP

Runde 2 (blind): Verschlossener als in der ersten Runde. Viel Mineralik im Nachhall, korrekt und gut zu trinken, aber nicht die Größe der ersten Runde. 93+/100 Th. Exzellenter Wein. 

Runde 2 (blind): Die Nase heute etwas verhalten, feine Mineralik und leichte Graphitnoten. Am Gaumen betörende Mineralik, frisch und sehr trinkig, macht weiterhin viel Spaß. 92+ VP

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Unverändert zur 2. Blindprobe. Glatt und ausgewogen, sehr gut zu trinken. 93+/100 Th. Exzellenter Wein. 

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Tief mineralische Nase, dicht und betörend. Begeisternd für diesen Wein nach 10 Jahren. Am Gaumen schöne Mineralik, wunderbarer harmonischer Trinkfluss. Sehr viel Spaß im Glas auf hohem Niveau. 92 VP

(11/2017)

 

95+; 93+; 93+ Th.; 92+; 92+; 92 VP = 92,83++++/100 = 93/100 Exzellenter Wein.

 Riu

 

Platz 80 / 90

Celler El Masroig; Ètnic; Montsant – El Masroig; 2007 rot;

14,9°; 80% Carignan, 20% Grenache aus alten Reben; 15 Monate Ausbau in Fässern aus französischer Eiche.

 

Runde 1 (blind): Schwarzrot, fast blickdicht. Offene, sehr dunkle Nase. Klare Kirschfrucht, säuerlicher rot-schwarzer Fruchtmix, mittlerer Körper, sehr klar in der Ansprache. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 1 (blind): Die Nase zunächst sehr verschlossen, öffnet sich dann mit Luft ganz langsam, sehr feine Fruchtaromen, Kakao. Am Gaumen dichte Frucht, präsente Säure, reichlich sehr feines Tannin, jugendlich. 92+ 

Runde 2 (blind): Unverändert. Sehr klare Kirschfrucht. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Runde 2 (blind): Die Nase heute deutlich offener, sehr feine Frucht, Vollmilchschokolade. Am Gaumen dichte rote Frucht, betörend frisch, sehr feines Tannin im langen Abgang. Noch jugendlich, braucht noch Zeit, kaum zu glauben. 93+ VP

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Wunderbar offene Nase, tief und verführerisch duftend, am Gaumen viel intensiver und komplexer als in den Blindproben. Er ist voll aufgeblüht und macht einen regelrechten Sprung. Füllig und aromatisch am Gaumen, aber auch elegant und tief. Eine wahre Überraschung. 95+/100 Th. Großer Wein.

Runde 3 (offen aus der Miniflasche): Betörend offene und mineralische Nase, würde auch als Priorat durchgehen. Wahoo! Am Gaumen sehr dichte Frucht, feine Säure, die für ein sehr spannendes Spiel sorgt, feiner Extrakt, feines Tannin, langer Abgang. Sehr spannend mit betörendem Trinkfluss und reichlichem Potential. Zu schade, dass ich nicht noch weitere Flaschen habe. 94+ VP

(11/2017)

 

92+; 92+; 95+ Th.; 92+; 93+; 94+ VP = 93++++++ = 93/100 Exzellenter Wein.

 

Ètnic

 

 

So, what do you think ?