Aktuell verkostete Weine aus 2005: Porrera Vi Negre und Coranya + Triumvirat

BY IN Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , ,

Am letzten Wochenende auf der Burg Rabenstein öffnete ich auch die beiden Weine von Sangenis I Vaque aus 2005, die ich in meiner Prioratführerselektion anbiete,
den Porrera Vi Negre konnte ich allerdings nur einmal am Sonnabend abend verkosten, vom Coranya blieb noch etwas für eine Rückverkostung am Montag abend. Am Montag öffnete ich dann zusätzlich noch den Triumvirat von Terra de Verema zusätzlich.

Sangenis I Vaque; Porrera Vi Negre; Priorat – Porrera; 2005 rot

Der Porrera Vi Negre ist der Basiswein von Sangenis I Vaque, der ohne Fassausbau auskommt. In 2005 limitiert auf 13.000 Flaschen.

Offen verkostet: Der Wein hat eine offene ausgeprägt fruchtbetonte Nase, zeigt am Gaumen eine recht fleischige knackige Kirsch-Frucht mit noch kräftiger mineralischer Säure und hat für einen Basiswein eine gute Struktur.
Auch die für Porrera typische Kaffee- und Bitterschokoladennote kommt zum Vorschein. Er kommt puristisch und klar heraus und zeigt noch immer große Reserven für eine weitere Zukunft. Sehr guter Wein. 92+/100 Th. PG-Index 1,00

92/100 Th. Sehr guter Wein. “Preis wert” bei 13,00 €

In der Prioratführerselektion ist er noch ausreichend vorhanden, denn ich habe diesen Wein erst in diesem Jahr – zwei Jahre nach dem 2006er (von dem es zum selben Preis noch einige Restflaschen gibt)
aufgenommen.

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 13,00 €
Netto 10,92 € 17,33 €/l.

Sangenis I Vaque; Coranya; Priorat – Porrera; Vi de Finca; 2005 rot

Der Coranya besteht aus Trauben von mindestens 30 Jahre alten Grenache und Carignanreben aus eigenem Besitz – er trägt auf dem Etikett des 2005ers (5.000 Flaschen) erstmals die Bezeichnung Vi de Finca. 12 Monate in Barriques aus französischer Allier – Eiche (2. Belegung) und neuer amerikanischer Eiche ausgebaut. 14,5° Alkohol.

Offen verkostet: Noch leicht verschlossene, aber sehr noble Nase, am Gaumen sehr elegant, fast schon fein und mit samtenem Tannin, baut dann immer mehr Druck auf und zeigt im Abgang den typischen Llicorella-Schieferton. Zeigt beste Anlagen, auch wenn er noch etwas auf Tauchstation ist. 3 bis 5 Jahre einkellern. Großer Wein. 95+/100 Th.
PG Index 1,05

Zwei Tage später offen nachverkostet: Inzwischen zeigt er eine offene, sehr porreratypische Nase, die mit dunkler reifer Frucht und Weihnachtsgewürzen aufwartet. Er ist sehr ausgewogen und harmonisch, zeigt bei aller Finesse aber auch schwere Noten. Mehr einer Rubensfrau als dem heutigen weiblichen Schönheitsideal entsprechend. Daher natürlich auch ein Zugeständnis an Krafttrinker. Exzellente 94+/100 Th. PG Index 0,98

95+; 94+ = 94,5++ = 95/100 Th. Großer Wein. PG-Index 1,05 – 0,98 “Preis wert” bei 35 bis 28 €.

Ich vertreibe neben dem 2005er auch den 2001er, den ich auch erst in diesem Jahr aufgenommen habe und von dem noch etliche Holzkisten “schlummern”.

Vom 2005er sind noch 17 Flaschen im Bestand!
Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 30,00 €
Netto 25,21 € 40,00 €/l.

Terra de Verema; Triumvirat; Priorat – El Molar; 2005 rot

Der erste Jahrgang eines neuen Projektes von Ester Nin Llort (Clos Erasmus, Nit de Nin u.a.), gemeinsam mit Ramon Farré setzt man sich zum Ziel, bestmögliche Prioratweine zu erzeugen – wobei der Triumvirat der “kleinere” Wein der zwei Erzeugnisse ist. 14,5° Alkohol

Offen verkostet: Üppig und sehr animierend, ja eigentlich sexy. Was für eine geniale Nase ist das denn schon wieder – fast an den Mas Sinén Coster heranreichende, nahezu perfekte Nase. Belgische Pralinen, Waldfrüchte, Kaffee und dazu einen guten Schuß Mineralik. Am Gaumen bestätigt sich der Wein voll und ganz, zeigt sich dabei sehr elegant, fast schon schlank. Sehr samtige Tannine. Ein wunderbarer Einstand in die Welt der großen Prioratweine! Großer Wein. 96+/100 Th.
PG Index 1,25

Am 2. Tag unverändert. Geniale Nase und ein völliges Trinkvergnügen.
Großer Wein. 96+/100 Th. PG Index 1,25

Am 3. Tag hat er leider etwas an Spannung verloren bzw. habe ich fast den Eindruck, er zieht sich noch mal etwas zurück. Exzellenter Wein. 94+/100 Th. PG Index 1,03

96+; 96+; 94+ = 95,33+++ = 95/100 Th. Großer Wein.
PG Index 1,25 – 1,03 “Preis wert” bei 50 bis 28 €

In meiner Selektion habe ich noch ganz wenige Restflaschen des 2006er Nachfolgers im Angebot.

So, what do you think ?