Die Angebote der Prioratführerselektion: Celler Aixalà I Alcait – Pardelasses (Priorat; Torroja del Priorat)

BY IN Angebot der Prioratführerselektion – meine Weine und mehr für den Prioratliebhaber 4 COMMENTS , , , , , ,

Celler Aixalà I Alcait – Pardelasses; Torroja del Priorat

C/ Balandra, 43

43737 Torroja del Priorat

Die Weine enthalten Sulfite!

 

Vom Pardelasses, dem Wein des Bürgermeisters von Torroja – Jordi Aixalà Jansana – gibt es jährlich maximal ca. 3.000 Flaschen.

Benannt ist der Wein nach der steilen, nur mit dem Esel begehbaren Parzelle, auf der die 25 Jahre alten Grenache Rebstöcke stehen. Neben dieser Parzelle Els Amitxers / Pardelasses (387 m hoch) gehört noch eine zweite – Clivelles, 339 m hoch gelegen und mit alten Carignan bestockt zum Besitz der Familie Aixala I Jansana. Der Boden ist typischer Llicorella – Schiefer, im Clivelles Hang ist er stark eisenhaltig.

Die Bodenbewirtschaftung erfolgt nur mit Mitteln, die im ökologischen Weinbau zugelassen sind. Die Arbeiten erfolgen ohne Maschinen wie in althergebrachter Zeit und aus Respekt vor den Erfahrungen der Vorfahren werden Mondphasen und Temperaturen bei der Arbeit beachtet. Besonders gut für die Qualität sind auch die kurzen Wegstrecken zwischen den Weinbergen und dem kleinen Keller im Dorf Torroja. Die Lese der auf den Punkt perfekt gereiften Trauben findet jeweils nur in den frühen Morgenstunden statt, um so viel Frische wie möglich zu erhalten.

Es wird mit Sponatanvergärung ohne Zusatz von Hefen, Enzymen oder anderen Stoffen gearbeitet. Die Fermentierung im französischen Eichenfass dauert ca. 21 Tage. Danach wird der Wein 12 Monate lang in Fässern aus französischen und amerikanischem Holz ausgebaut.

Der Wein besteht je zur Hälfte aus den prioratklassischen Sorten Grenache und Carignan und er

darf als zuverlässige Größe unter den Weinen aus Torroja und als einer der besten PGV´s im Ort angesehen werden.

Inzwischen erzeugt Jordi Aixalá weitere Weine, die ich ebenfalls in mein Programm aufgenommen habe und geht konsequent den Weg in Richtung ökölogischer und nachhaltiger Weinbau.

 

Celler Aixalà Alcait: Destrankis; 2013 rot;

 

Tag 1, Tag 2 und Tag 3 stetig unverändert. Relativ fruchtbetont und sehr balanciert, ist dieses Jahr trinkig und frisch, zeigt sch ausgewogen und mit einer sehr schönen Mineralik versehen, der hohe Alkohol ist in diesem Jahr deutlich besser verpackt und kaum spürbar. Ein sehr schöner Basiswein, mit Abstand der bisher beste Destrankis, den wir kennenlernen. So macht es richtig Spaß. An allen 3 Tagen jeweils 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Fruchtbetont, aber auch mit schöner Mineralik, frisch und sehr trinkig mit ansprechender Länge. Für mich der beste Destrankis bisher. An allen 3 Tagen jeweils 92+/100 VP

(05/2015)

Nur noch 13 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 17,00 €

Netto 14,29 € 22,67 €/l.

 

 

Destrankis 2013

 

Destrankis 2013 R

 

Celler Aixalà Alcait: Destrankis; 2014 rot;

14,5°; 80% Grenache, 20% Carignan; 12 Monate im Fas ausgebaut; aus ökologischem Weinbau CCPAE-zertifiziert.

 

Tag 1 (offen): Schwarzrot mit funkelndem Kern. Offene, dunkelfruchtige Nase, fruchtbetont, klar und geradeaus. Am Gaumen ausgewogen und harmonisch. Dunkle Noten und ein noch etwas kantiges Tannin. Im Abgang moderater und vom Schiefer geprägt. Sehr guter Trinkfluß und noch nicht alles offenbarend. Gutes Potential bei eher mittlerem Körper. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Blind Runde 1: Noch etwas verschlossene, sehr dunkle und noble Nase. Sehr klare kirschige Frucht, geradeaus, viel Schiefer und gute Tanninreserven. Süße und reife Frucht, mittlerer Körper, schön von der Säure getragen. Balanciert und sehr schön zu trinken. Zeigt Eleganz und Tiefe. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Blind Runde 2: Vom Charakter her zur ersten Blindprobe unverändert, aber jetzt runder und mit etwas weniger Spannung. Dennoch bleibt es ein insgesamt exzellenter Wein, der schon jung sehr trinkig wirkt. Ausgewogener Spaßmacher. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 9 (offen): am Gaumen sehr rund, sehr harmonisch und offen, die Nase noch etwas verhaltener. Flippig. Begeistert auch die Jugend, hat aber dennoch Anspruch. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(05/2016)

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 17,00 €

Netto 14,29 € 22,67 €/l.

 

WIN_20170327_155132

WIN_20170327_155149

 

Pardelasses; Pardelasses; 2006 rot;

50% Grenache, 50% Samsó (Carignan); 14°

Tag 1: Typischer Torroja – Wein mit viel fleischiger Kirsche und schöner Mineralik, frisch und pur, baut Druck am Gaumn auf und ist sehr harmonisch und durstlöschend. 92+/100 Th. Sehr guter Wein.

Tag 2: Hat in der Nase deutlich aufgemacht, ist heute ein richtiges kleines Nasentier. Ein warmer Wind, der über Kräuterwiesen fegt. Am Gaumen dominiert die Frische und ein guter mineralischer Biss. Dazu Sauerkirschen – ein sehr typischer Torroja – Wein. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 3: Stabilisiert sich als exzellenter Wein, heute allerdings ein wenig trocknendes Tannin, welches an die Oberfläche dringt. 93+/100 Th.

Tag 4: Etwas weniger Druck und nicht mhr ganz so üppig und offen in de Nase, aber insgesamt immer noch exzellent und jetzt sehr rund. 93/100 Th.

Konterprobe Tag 1 – gegen Marge getrunken: Mineralischer und mit mehr Charakter als der Marge, aber mit so wenig Luft auch etwas „ruppiger“ als dieser. 92+/100 Th. Sehr guter Wein.

Konterprobe Tag 2 – gegen Marge getrunken: Ausgewogen und sehr harmonisch mit intensiven Aromen in der Nase und am Gaumen. Das Ruppige des Vortages ist weg. Insgesamt ein Stück besser als der Marge. 93/100 Th. Exzellenter Wein.

(09/2012)

 

Nur noch 15 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 22,00 €

Netto 18,49 € 29,33 €/l.

 

 

Pardelasses 2006

 

Pardelasses 2006 R

Pardelasses; Pardelasses; 2007 rot;

 

Tag 1: Auf der eleganteren Seite, sehr zärtlich und mit einer sehr frischen Frucht aufwartend. Mittelgewichtig mit langem, sanftem Nachhall. Er kommt weiblich raffiniert durch die Hintertür geschlichen und berührt sinnlich. 95/100 Th. Großer Wein.
Tag 2: Bestätigt den Eindruck des 1. Tages, zeigt aber heute auch noch, dass Reserven vorhanden sind. Schönes samtenes Tannin. Verführt immer noch am meisten, und ist heute primus inter pares. 95+/100 Th.
Tag 3: Unverändert bleibt er an der Spitze stehen. 95+/100 Th.

(11/2012)

Am 1.Abend zunächst Barriquenoten an der Nase, die aber schnell verfliegen, feine Schiefermineralik. Am Gaumen dicht und zupackend, Schiefer, feine Würze, langanhaltender Abgang. 92+ VP
Am 2. Abend die Nase sehr betörend, der Gaumen praktisch unverändert. 92+ VP
Auch am nächsten Abend begeisternde Nase, dicht und voll, sehr kraftvoller Wein mit weichem Tannin, Eile ist hier nicht angesagt, Potential durchaus noch vorhanden. 92+ VP

(11/2012)

 

 Nur noch 16 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 24,00 €

Netto 20,17 € 32,00 €/l.

 

 

Pardelasses 2007

 

Pardelasses 2007 R

 

Celler Aixalà Alcait; Pardelasses;2008 rot;

 

Blind 1. Tag: Dunkle, puristische Nase, sehr klar, sehr rein, ohne Experimente und Kompromisse, recht einfach zu fassende Nase. Am Gaumen sehr mineralisch und frisch. Betonte Säure aus Frucht und Stein – Kirschfrucht und rote Johannisbeeren und jede Menge Schiefergestein. Ein Referenzwein für Poboleda oder noch besser Torroja – vielleicht der Pardelasses?
92+/100 Th. Sehr guter Wein.

Blind 2. Tag: Sehr üppig mit anspringender Nase, aber nicht zu 100% reine Frucht, sondern eine an Brausepulver erinnernde Note kommt hinzu., die sich aber mit Luft wieder verliert. Wirkt dann insgesamt nobler, nachdem er ausreichend Luft bekommen hat. Am Gaumen wirkt er auch eher etwas einfacher und ohne wirkliche Tiefe, vermittelt aber einfach Trinkspaß bei einem eher leichteren Körper. Ein unkomplizierter klassischer Priorat, den ich nach Torroja stecken würde. 92+/100 Th. Sehr guter Wein.

3. Tag (offen verkostet): Zeigt sich expressiver aber immer noch ungestüm. Ein Wein mit guten Anlagen, der aber noch Zeit haben will. Bringt das Torroja – Terroir sehr schön zum Ausdruck und hat für den Jahrgang ganz gut „Biss“. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

7. Tag (offen verkostet): Immer noch typisch Torroja und gut zu trinken, wenn auch etwas weniger Spannung zeigend. 92/100 Th. Sehr guter Wein.

10. Tag (offen verkostet): Der Biss des Ungestümen überwiegt im Moment. Gute Anlagen, braucht aber Zeit, um sich trinkiger zu gestalten. Torroja – Steinbeißer pur. 92+/100 Th. Sehr guter Wein.

(07/2011)

 

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 21,00 €

Netto 17,65 € 28,00 €/l.

 

Pardelasses 2008

 

Pardelasses 2008 R

 

Beim Öffnen einer 2011er Pardelasses – Kiste stellte ich vor kurzem fest, dass diese nicht den 2011er, sondern den 2010er enthielt.

Daher kann ich jetzt noch mal 6 Flaschen des schon lange vergriffenen 2010ers anbieten…

 

Celler Aixalà Alcait; Pardelasses; 2010 rot;

14°: 50% Grenache, 50% Carignan (Samsó) 12 Monate Barrique

 

Tag 1 (offen): Dunkle offene, brombeerige Nase, auch am Gaumen voll und mit Druck. Dunkle Noten und viel Schiefer, vr allem im langen mineralischen Nachhall. Sehr typischer Torroja – Steinbeißer, aber zugleich sehr harmonisch. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 2 (offen): Unverändert zum ersten Tag. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 5 (offen): Unverändert. Hat immer noch viele Reserven aufgrund seiner Tanninstruktur. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Blind Runde 1: Undurchdringliches Schwarzrot. In der Nase leicht offen, sehr nobel, schwarz und betörend, legt dabei mit der Zeit immer mehr zu. Am Gaumen sehr klar, tief und kühl. Komplex und finessebetont, zugleich aber auch sehr mineralisch, dunkle noble Aromen. Sehr raffinierter Wein. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Blind Runde 2: Offene fruchtbetonte Nase, wird mit Luft komplexer, Kirschen, Kirschbowle und jede Menge Schiefer. Wandelt sich im Glase, bleibt aber immer sehr frisch und kühl. Trinkig und lang im mineralischen Nachhall. 95+/100 Th. Großer Wein.

(09/2015)

 

Nur 6 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 24,00 €

Netto 20,17 € 32,00 €/l.

 

 

Celler Aixalà Alcait; Pardelasses; 2011 rot;

14°: 50% Grenache, 50% Carignan (Samsó) 12 Monate Barrique; Vi Ecològic

 

Tag 1 (Blind bereits einen Tag zuvor): Üppiger, offener Duft, tief, dunkel und würzig, am Gaumen Opulenz, Kraft, Fülle und eine fast schon beängstigende Tiefe. Hängt die Messlatte enorm hoch. Die geniale Fortführung einer klar aufsteigenden Linie – emotionsgeladen und von toller Länge. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 2 (Blind): Welch ein geniales Nasentier. Auch am Gaumen voll an den ersten Tag anschließend. Voll, opulent, aber zugleich elegant. Dazu die typische Torroja – Mineralik. Super! 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 4 (blind): Nasentier! Sehr komplex, facettenreich und am Gaumen mit toller Mineralik und besten Anlagen für eine beglückende Zukunft. Der Torroja / Poboleda – Mineralik Biss. Langer Nachhall. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 5 (offen): Faszinierende Gänsehautnase! In diesem Jahrgang hat sich Jordi selbst übertroffen! Und mit entsprechend Luft steigert er sich noch immer weiter. 98+/100 Th. Weltklassewein.

(03/2013)

 

 Nur noch 3 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 24,00 €

Netto 20,17 € 32,00 €/l.

 

 

Pardelasses 2011

 

Pardelasses 2011 R2

 

 

Aixalà Alcait; Pardelasses; 2012 rot;

 

Frisch geöffnet: Die Nase öffnet sich mit Luft immer mehr, wirkt noch extrem jung. Am Gaumen dann extrem kühl, ebenfalls noch sehr jung bei voller Aromatik, gutes Potential. Sollte gut an die früheren kühler wirkenden Jahrgänge anschließen. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 8: In diesem Jahr sehr rotfruchtig, Himbeeren und helle Süßkirschen , dazu viel Mineralik und ein noch strammes Tannin. Klar und kühl, dabei Eleganz und von schöner Länge. Etwas im stil der kühleren Jahrgänge gehalten. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 9: Unverändert. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Aus ca. 14 Tage offener Flasche im Weingut: Komplexer und dennoch weiterhin eher kühl. Erst leicht oxydiert. Insgesamt eine Spur besser als die frisch geöffnete Flasche, aber der richtige Spaß liegt wohl eher dazwischen. 94-95/100 Th. Exzellenter bis großer Wein.

(11/2014)

 

Nur noch 9 Flaschen im Bestand!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 22,00 €

Netto 18,49 € 29,33 €/l.

 

 Pardelasses 2012

 

Pardelasses 2012 R

 

Aixalà Alcait; Pardelasses; 2015 rot;

Tag 1: Klassisch. Steinig und viele Kirschen. Die Nase erst leicht offen. Am Gaumen voll und mit viel Schiefer, baut Druck auf und hat noch recht viel Tannin vornedran, aber im Nachhall dann sogar eine regelrechte Mauer bauend. Intensiv und von guter Länge. Natürlich noch sehr jung, aber diese Flaschen werden inzwischen immer zu schnell verteilt und warten in den Kellern der Liebhaber auf ihre Zeit. Für Freunde des klassischen Torroja – Weines. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 2: Unverändert ein Wall von Tanninen, dahinter aber viel Potential und sehr typisch für Torroja – Weine. Zum Weglegen. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 4: Ein mineralischer kleiner Steinbeißer. Sehr klassisch und mit gutem Potential. Unverändert. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 6: Unverändert. Klassisch und frisch. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(10/2016)

 

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 23,00 €

Netto 19,33 € 30,67 €/l.

 

 WIN_20170327_155225

 

 

Celler Aixalà Alcait: Les Clivelles; Vi de la Vila de Torroja del Priorat; 2013 rot;

 

Tag 1, Tag 3 und Tag 5 stetig unverändert in der Bewertung. Rabenschwarz. Sehr voll und üppig in der Nase, Carignan-Alarm mit Kirschkompott und schiefer, bittere Schokoladenpralinées. Am Gaumen eine süße und reife Frucht – ein Mix aus waldbeeren und wilden Früchten, viel Schiefer, sehr frisch und mit langem Nachhall. Die Nase ist in der 3. Runde am Tag 5 leicht schwieriger, das gleicht sich am Gaumen wieder aus, dort ist er runder und balancierter, daher insgesamt unverändert in der Gesamtnote. Ist schon sehr jung antrinkbar, was aber eigentlich schade ist, denn er könnte wie schon der 2009er mit etwas Flaschenreife groß werden. An allen 3 Tagen jeweils 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

100% Carinyena. Sehr mineralische Nase, rote, süße Frucht. Am Gaumen dichte Frucht, feine Mineralik, Zartbitterschokolade, feines Tannin, bleibt sehr lange am Gaumen haften. Toller Wein. 94+ VP in allen drei Runden. (05/2015)

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 24,00 €

Netto 20,17 € 32,00 €/l.

 

 Les Clivelles 2013

 

Les Clivelles 2013 R

 

Celler Aixalà Alcait: Les Clivelles; Vi de la Vila de Torroja del Priorat; 2014 rot;

14,5°; 100% Carignan aus ökologischem Weinbau (EU-zertifiziert), aus der Einzellage Les Clivelles

 

Tag 1 (offen): Sehr dunkles Kardinalsrot mit schönem Funkeln und noch leicht violettem Rand. Leicht offene dunkle und noble Nase mit schönem Carignan – Parfüm. Dunkle reife Kirschen und viel Schiefer am Gaumen. Sehr sportlich, eine Knallermineralik und mit Tiefe. Kühl und nobel. Sehr ausgeglichen und rund bei mittlerem Körper. Anständige Länge. 95+/100 Th. Großer Wein.

Blind Runde 1: Dunkle, noble Nase. Noch leicht verschlossen, macht mit Luft dann aber immer mehr auf. Dunkel, sündig und voll in der Aromatik. Am Gaumen komplex mit satter Frucht, Sauerkirsche, reife Schattenmorelle, rote und schwarze Frucht, sehr pur und geradeaus zielstrebig sehr in die Tiefe gehend. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Blind Runde 2: Unverändert zur ersten Blindrunde, entwickelt sich mit Luft immer mehr und bleibt an erster Stelle der Blindproben. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 10 (offen): Carignan – Alarm, süße, reife ,dunkle Frucht. Offene, anspringende und komplexe Nase, elegant, kühl, viel Schiefer. Sehr rund und mit in sich ruhender Harmonie. Gewinnt ebenfalls noch mal deutlich hinzu. Gänsehautwein. 98+/100 Th. Weltklassewein.

(05/2016)

 

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 25,00 €

Netto 21,01 € 33,33 €/l.

 

WIN_20170327_155254

 

Celler Aixalà Alcait; Coster de l´ Alzina; Priorat; 2011 rot;

14°; 100% Carignan (Samsó) 12 Monate Barrique; Vi Ecològic

 

Tag 1 (Blind bereits einen Tag zuvor): Sehr noble, aber noch nicht ganz offene Nase, aber welch ein Gaumen, sexy und verführerisch, tief und lang, mit voller Opulenz aber auch Eleganz. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 2 (Blind): Bestätigt den grandiosen Eindruck des 1. Tages – noch sehr jung, aber enorm viel versprechend. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 4 (blind): Perfekte Nase, schon fast perfekter Gaumen, reiche, süße Frucht – dazu Knallermineralik, die nach Torroja schielt. Ein Carignan bester Machart – Ein Meditationswein, ganz große Kunst. 98+/100 Th. Weltklassewein.

Tag 5 (offen): Ein wunderbarer Nachfolger des 2009ers. Erneuter Triumph. 98+/100 Th. Weltklassewein.

(03/2013)

 

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 35,00 €

Netto 29,41 € 46,67 €/l.

 

 

Costers d´ Alzina 2011

 

Coster de l Alzina 2011 R

 

Aixalà Alcait; Coster de l´ Alzina; Priorat – Torroja del Priorat; 2012 rot;

 

Jung aufgemacht ist er noch etwas verschlossen. Dichte und sehr noble Aromatik. Zeigt am Gaumen viel Eleganz, weniger füllig als der 2011er, aber kühle Noblesse. Der Gaumen verspricht schon jetzt sehr viel. 95-96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 9: Kühler und nobler als der Pardelasses, auch am Gaumen noch länger, tiefer und sehr kühl wirkend. Noch etwas unnahbar wie ein hübsches blondes Mädel, welches man noch nicht gut genug kennt. 95+/100 Th. Großer Wein.

Tag 10: Wie am Vortag, kühl und etwas rational wirkend. Vom Stil her völlig konträr zum anschmiegsam zärtlichen 2011er. Eher ein intellektueller Typ, aber keinesfalls langweilig, auch wenn er sich mehr mit den Büchern beschäftigt als das Küssen zu lehren. 95+/100 Th. Grpßer Wein.

Aus der 14 Tage offenen Flasche im Weingut: Runder und sich bestätigend, aber auch hier schon vielleicht ein paar wenige Tage zu lange offen? Dennoch überraschend gut. 96/100 Th. Großer Wein.

(11/2014)

Nur noch 7 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 35,00 €

Netto 29,41 € 46,67 €/l.

 

Coster de l´  Alzina 2012

 

Aixalà Alcait; Coster de l´ Alzina; Priorat – Torroja del Priorat; 2013 rot;

14,5°; Ökologischer Weinbau, EU-zertifiziert

 

Tag 1 (offen): Schwarzrot, fast blickdicht. Sehr kühl und tief in der Nase, öffnet sich mit Luft etwas. Am Gaumen noch leicht unentschlossen, aber viel Potential zeigend. Viel Schiefer. Zum Weglegen. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Blind Runde 1: Dunkle noble Nase, offen und ansprechend. Am Gaumen begeisternd mit dunkler Frucht, Schiefer, Kaffee und Bitterschokolade. Sehr harmonisch und ausgewogen zwischen Kraft und Eleganz. Mittlerer Körper und eine schöne Länge. 95+/100 Th. Großer Wein.

Blind Runde 2: Sehr mineralisch und frisch, wirkt noch sehr jung und hat noch gute Reserven. Sehr lebendig, gutes Zukunftspotential, will aber noch Zeit. Gegenwärtig dominiert der Stein. Hat sich gegenüber der 1. Blindprobe sogar noch etwas verschlossen. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 11 (offen): Immer noch recht verschlossen, aber mit Potential. Sehr ausgewogen und harmonisch, eher auf der eleganten Seite, zeigt für den Jahrgang momentan recht wenig Druck. Für Leute, die auf die Zukunft setzen.

(06/2016)

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 34,00 €

Netto 28,57 € 45,33 €/l.

 

WIN_20170327_155337

Anläßlich unseres Besuches zur Firazeit 2015 auf dem Weingut zapfte uns Jordi aus 2 Tanks neue spektakuläre Rosé – Weine ab, die er in 2014 erstmalig in kleiner Auflage hergestellt hat. Beide ergeben ein wunderbar zusammen tanzendes Pärchen, der Grenache übernimmt den weiblichen, der Carignan den männlichen Part. Beide sind Ausnahmerosé´s, die in der Lage sind, die Lücke zu schließen, die der nicht mehr hergestellte Odysseus Rosat von Silvia Puig gerissen hat.

Dank meiner langjährigen guten Beziehungen zum Weingut bekam ich von beiden Weinen eine kleine Zuteilung.

Celler Aixalà Alcait: Cal.Ligrama; 2014 rosé;

14,5°; 100% Carignan; EU-Eco-zertifiziert

 

Tag 1: Ebenfalls sehr dunkel, nur einen minimalen Tuck heller als der Embarbussament, dazu ein sehr schönes Funkeln. Offene und üppige, sehr frische Nase. Auch am Gaumen dominiert die Frische. Säuerliche kleine rote Früchte und Schiefer. Tiefer und vielschichtiger als der Embar-bussament, viel Trinkspaß, sehr ausgewogen, langer Nachhall. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 2: Überzeugt auch heute von der 2. Dreiergruppe am Meisten und kann sogar noch zulegen, wird runder und komplexer, behält aber seine animierende Frische. Läßt sich sehr schön auch solo trinken, weil er aromatische Erlebnisse bereit hält. Überzeugt heute am Meisten von allen 6 Rosé´s der Verkostung. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 3: Unverändert zur 2. Runde. Viel Rosé -Spaß im Glas. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(09/2016)

Nur noch 10 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 17,00 €

Netto 14,29 € 22,67 €/l.

 

Cal.Ligrama 2014

 

Cal.Ligrama 2014 R

 

Celler Aixalà Alcait: Embarbussament; 2014 rosé;

14,5°; 100% Grenache; EU-Eco-zertifiziert

 

Tag 1: Sehr dunkles Violettrot, viele rote Spätburgunder sind nicht dunkler. Offene staubige Himbeernase. Sehr klar und geradeaus am Gaumen, fleischige Frucht, ein Rosé zum Kauen (auch mit viel Depot…), Guter Nachhall, aber etwas eindimensionaler als die Rosé-Weine vom Celler Pahí. In seiner aromatischen Intensität aber beachtlich. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 2: Unverändert zur ersten Runde. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Tag 3: Legt heute am Gaumen noch eine Schippe drauf, komplexer und vielschichtiger als zu Beginn. Ein Rosé zum Kauen. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(09/2016)

 

 

Nur noch 9 Flaschen vorhanden!

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 17,00 €

Netto 14,29 € 22,67 €/l.

 

Embarbussament 2014

 

Embarbusament 2014 R

4 Comments

So, what do you think ?