2006 – ten years + 2001 fifteen years after – Die Verkostungsnotizen nach dem Ranking (5) – Platz 52 bis 48

BY IN Prioratführer, Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , , , ,

Die letzten Exzellenten Weine:

 

Platz 52/69 – Wein 57

Maius Viticultors; Maius; Priorat – La Morera de Montsant; 2006 rot;

13,5°; Trauben aus der Einzellage Barranc de la Bruixa

 

Runde 1 (blind): Schwarzrot mit schönem Funkeln. Tolle, sehr offene und tiefe Nase. Schokoladenfrüchte, Am Gaumen sehr sanft und superelegant, Süße, reife Frucht, von Zartbitterschokolade umhüllt. Wird beim Schlürfen immer voller. Schieferstaub im Nachhall. Purer sündiger Trinkspaß. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Runde 1 (blind): Sehr fein verwobene Nase, Am Gaumen rote Frucht, präsente Säure, zupackende Mineralik, schlank mit feinem Extrakt. 92 VP

Runde 2 (blind): Vielleicht nicht mehr ganz so exzessiv, aber noch immer großes Kino. Bleibt am Gaumen haften. Dunkle und noble Frucht, sehr klar.    95+ /100 Th.

Runde 2 (blind): Feine anspringende und betörende Nase. Am Gaumen dicht, schwarze und rote Frucht, feiner Extrakt, sehr schön zu trinken. 93 VP

Runde 3 (offen): Anfangs erst leicht offene Nase, legt dann mit Luft zu und wird feiner und intensiver. Kirschsuppe mit Vanilleklößchen, mineralisch mit schöner Frische, wirkt heute kühl und nobel. Sehr klar und geradeaus. Gut zu trinken. Schokoladig steiniger Nachhall. 94/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 3 (offen): Feine, mineralisch betörende Nase. Am Gaumen feine Frucht, frisch, feine Mineralik, feiner Extrakt, eher schlank mit feinem Abgang. Sehr schön zu trinken. 93 VP

 

97+; 95+; 94 Th.; 92 ; 93; 93 VP = 94++/100 = 94/100

 win_20161104_103932

 

Von diesem Weine, den wir noch nie so gut getrunken haben, wie jetzt, gibt es noch in paar Restflaschen in meiner Prioratführerselektion.

So wie er sich jetzt zeigt, ist das natürlich ein tolles PGV.

Nur noch 14 Flaschen vorhanden!
Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 17,00 €
Netto 14,29 € 22,67 €/l.

 

Platz 51/69 – Wein 53

Roca de les Dotze; Primera Verema; Priorat – La Morera de Montsant; 2006 rot;

unverkäufliche Musterflasche, wurde nur an Freunde verteilt und kam noch nicht in den offiziellen Verkauf.

 

Runde 1 (blind): Was für eine Traumnase, man bekommt bereits beim Riechen Gänsehaut. Wahnsinnig voll und komplex, es geht nicht besser, nur anders. Ein Wein für alle Heiligen! Superelegant, kühl und nobel. Ein Meisterwerk. Ganz nah der Perfektion. 99+/100 Th. Weltklassewein.

Runde 1 (blind): Feine rotfruchtige Nase, die etwas verschlossen ist und erst mal nicht so viel hergibt. Mit mehr Luft baut sich dann eine wunderbare Mineralik auf. Am Gaumen sehr mineralisch, präsente Säure, tanninreich, etwas kantig, jugendlich. 91+ VP

Runde 2 (blind): Ein schwarzes Biest, offen und sündig. Für mich super offen in der Nase, ein sich immer wandelnder tiefer Duft. Was für ein Traum. Am Gaumen heute etwas ruppiger, Cabernet – betont. Vielleicht der Finca La Planeta? Trocknet leider heute ein wenig. Aber ansonsten ein rassiger Stoff. 96+/100 Th. Großer Wein.

Runde 2 (blind): Feine Nase, nun etwas offener, am Gaumen dichte Mineralik, präsente Säure, mächtiges Tannin, jugendlich und sperrig. 91+ VP

Runde 3 (offen): Offene und sehr üppige Nase, dunkle Frucht, Brombeere und Heidelbeere, sehr klar und kühl. Qualitativ unverändert. Traumhafter Wein. 96+/100 Th. Großer Wein.

Runde 3 (offen): Feine, mineralische Nase, die heute vom Start weg deutlich offener daherkommt, sehr mineralisch am Gaumen, reichlich Tannin und Extrakt, noch jugendlich, heute sehr freakig, was für Steinelecker. Hat noch Reserven und könnte noch zulegen. 91+ VP

 

99+; 96+; 96+ Th.; 91+; 91+; 91+ VP = 94++++++/100 = 94/100

 

 win_20161104_103611

 

Platz 49/69 – Wein 25

Celler Castellet; Ferral; Priorat – Porrera; 2006 rot;

14,5°

 

Runde 1 (blind): Dunkles Schwarzrot, erst leicht offene Nase, die stetig zulegt. Gewürze, Kräuter, Tannennadeln, dunkle Frucht, schöne Frische. In sich sehr stimmig. Macht Spaß und legt immer weiter zu. Am Gaumen sehr saftig und ausgewogen, frisch und mit noch guten Tanninreserven. Mineralischer Nachhall. Jung und kräftig. Voller Tatendrang. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 1 (blind): Sehr animierende Nase, feine Mineralik, Zartbitterschoko. Am Gaumen frisch, rote und schwarze Frucht. Feiner Extrakt, betörende Schiefermineralik, feines Tannin mit schönem Abgang. 94+ VP

Runde 2 (blind): Unverändert zur ersten Runde. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 2 (blind): Feine Mineralik, dichte Frucht, sehr betörende Nase, am Gaumen schöne Frucht, feiner Extrakt, schöne Schiefermineralik, feines Tannin, Trinkspaß auf sehr hohem Niveau. 94+ VP

Runde 3 (offen): Unverändert zu den vorigen Runden. Wirkt noch immer jung und zeigt viel Mineralik. Saftige fruchtbetonte Aromatik. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 3 (offen): Offene, mineralisch und betörende Nase, öffnet sich mit der Zeit noch mehr und lässt den Gaumen wässern. Am Gaumen betörende Schiefermineralik, dichte rote und schwarze Frucht, feiner Extrakt und feines Tannin. Viel Spaß im Glas 94+ VP

 

94+; 94+; 94+ Th; 94+; 94+; 94+ VP = 94++++++/100 = 94/100

 

win_20161103_124541

 

Wein 48

Costers del Ros; L´ Obila; Priorat – Gratallops; 2006 rot;

14,5°

 

Runde 1 (blind): Sehr dunkles Kardinalspurpur. Offene, sehr kühle Nase – am Gaumen ausgewogen und herrlich frisch, Auf der frischen Seite geparkt… Eindringlich und mit fordernder schnittiger Mineralik, sehr stramm. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 1 (blind): Sehr dichte, elegante Nase. Am Gaumen sehr elegant, feine, dichte Frucht, feiner Extrakt, sehr trinkig, 94+ VP

Runde 2 (blind): Unverändert. Sehr gut zu trinken. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 2 (blind): Sehr elegante, feinfruchtige Nase, sehr schön zu trinken, dichte Frucht, feiner Extrakt, viel Spaß im Glas. 94+ VP

Runde 3: Frisch und mineralisch, aber auch runder und tiefer als zu Beginn. Noch immer viel Potential, aber noch nicht die gewünschte Komplexität und Vielschichtigkeit großer Weine. Qualitativ unverändert. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 3 (offen): Elegante Nase, feine Frucht, am Gaumen fein, frisch, harmonisch und elegant. Feiner Extrakt und feiner Abgang. 94+ VP

 

94+; 94+; 94+ Th.; 94+; 94+; 94+ VP = 94++++++/100 = 94/100

 

win_20161103_122146

 

Diesen Weine biete ich auch in meiner Prioratführerselektion an:

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 48,00 €
Netto 40,34 € 64,00 €/l.

(auch die zeitlich begrenzte Aktion “Adventsschnäppchen” beachten…)

 

Platz 48/69 – Wein 63

Sangenis I Vaque; Clos Monlleo; Priorat – Porrera; 2006 rot;

15°; Grenache und Carignan, 31 Tage Mazeration, 18 Monate Ausbau in neuen Fässern aus französischer Eiche (Allier), ungeschönt und ungefiltert am 15.07.2008 abgefüllt; 3.066 Flaschen Gesamtproduktion

 

Runde 1 (blind): Sehr dunkles Rot mit schönem Funkeln. Sehr klare und fruchtbetonte Nase, dunkel und ansprechend, aber noch nicht all zu offen. Am Gaumen klar, aber ebenso einfacher gestrickt. Trinkspaß ohne Ambitionen auf das große Kino. Mineralischer Nachhall. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

 

Runde 1 (blind): Florale Nase, Rosen, rote und schwarze Frucht, dichte Schiefermineralik. Am Gaumen sehr elegant, feine rote Frucht, zupackende Mineralik, dicht und betörend, macht ganz viel Spaß . 96+ VP

Runde 2 (blind): Öffnet sich in der Nase etwas, will Luft, Luft, Luft… Auch am Gaumen noch sehr kompakt. Trinkspaß. Aber nicht mein perönlicher Porrera – Jahrgangsfavorit. Sehr frisch und kühl. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 2 (blind): Betörendes Parfum, vielschichtige Nase, wandelt sich dauernd, am Gaumen sehr elegant, rote und schwarze Frucht, sehr harmonisch und elegant, dicht und betörend. 96 + VP

Runde 3 (offen): Wirkt immer noch um Jahre zu jung, zeigt aber mehr an Komplexität am Gaumen. Packende Mineralik und extrem dicht. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Runde 3 (blind): Was für eine betörende Nase. Florale Noten, Schiefer satt, schwarze Frucht, am Gaumen dicht, sehr elegant verwoben, sehr feiner Extrakt, feines Tannin, harmonisch, macht sehr viel Spaß, hat aber noch viel Reserven. Reiht sich in die vielen genialen großen Weine aus Porrera in 2006 ein. 96+ VP

 

91+; 93+; 94+ Th.; 96+; 96+; 96+ VP = 94,33++++++/100 = 94/100

 

win_20161103_114047

 

So, what do you think ?