Die Angebote der Prioratführerselektion: Jordi Domenech (Priorat; Poboleda)

BY IN Angebot der Prioratführerselektion – meine Weine und mehr für den Prioratliebhaber, Erzeuger, Jordi Domenech, Poboleda 2 COMMENTS , , ,

Jordi Domenech; Poboleda

C/ Sant Jaume 4

43376 Poboleda

Die Weine enthalten Sulfite!

 

Ein toller Newcomer aus Poboleda, der zur Fira 2013 seine ersten Weine der Öffentlichkeit präsentierte.

Ich probierte die Weine auf der Fira und bekam Musterflaschen für die Blindproben des Prioratführers mit – schon der 2009er, der im Oktober richtig viel Konkurrenz hatte, überraschte mich und meine Mitverkoster richtig. Auch der kleine 2010er Wein wollte dann ins Gepäck – zwar erwartet hier niemand einen Spitzenpriorat, aber am Ende stimmt bei diesem Basiswein das Preis-Genuss-Verhältnis. Beide Weine bestehen aus einer für das Priorat ungewöhnlichen Cuvée: 80% Grenache, 20 % Syrah – der Languedoc Klassiker trifft auf Prioratschiefer und das tut ihm gut…

Der einzige Unterschied zwischen beiden Cuvée´s ist die Länge des Fassausbaus und natürlich die Jahrgangscharakteristik.

 

Bitte selbst probieren!

 

Jordi Domenech; Petit Clos Penat; Priorat; 2013 rot;

Blind Runde 1: Noch relativ verhalten in der Nase, parfümierter leichter Duft, etwas „schwerfällig“, aber dann am Gaumen überraschend frisch, sehr mineralisch und straff. Grenachebetont und mit Steindominanz. Will noch Zeit haben. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

Blind Runde 2: Rostiger Schiefer und würzige Kirschen. Grenachebetont. Die Nase öffnet sich langsam, wandelt sich im Glas und zeigt sich vielschichtig. Am Gaumen sehr fein und elegant, legt ebenfalls zu. Im Geschmack kräftig elegant, kräutrige Amarena – Kirsche und dann im Abgang Kaffee und Bitterschokolade, dazu viel Schiefer. Hat sich zur ersten runde hin toll entwickelt. 96+/100 Th. Großer Wein.

Tag 1 (offen): Sehr dunkles Rot, fast Schwarzrot mit schönem funkelndem Kern. In der Nase noch nicht all zu offen, aber am Gaumen sehr einnehmend. Ausgewogen zwischen Kraft und Eleganz, eine schöne Tiefe und ein sanft mineralischer Abgang. Parfümiert und mit viel Spaß zu trinken. Gutes Zukunftspotential. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Tag 9 (offen): In der Nase inzwischen wunderbar geöffnet, parfümierte Kirschen und viel erzhaltige Schiefer. Dazu jede Menge Kräuter; Wacholder, Wermutkraut und Garrigue, auch eine Currynote. Im Abgang dazu Kaffee mit Kardamom. Sehr ausgewogen und mit Druck, aber auch elegant. Mit viel Spaß zu trinken und in der überzeugenden Linie früherer Jahrgänge. 96+/100 Th. Großer Wein.

(10/2018)

 

Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 15,00 €

Netto 12,61 € 20,00 €/l.

 

Foto zeigt noch den ausverkauften Jahrgangsvorgänger…

Petit Clos Penat 2012

 

Petit Clos Penat 2012 R

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Comments

So, what do you think ?