Fira 2015 – Weißweinprobe in Falset am 30.04.2015

BY IN Montsantwein verkostet, Priorat - Tourismus, Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Termine NO COMMENTS YET , , , ,

Leider komme ich erst jetzt so nach und nach dazu, das Verkostungsmaterial der letztjährigen Fira aufzuarbeiten.

Die Weißweinprobe in Falset, einmal mehr in der wunderschönen Apsishalle des Schlosses, fand 2015 bereits einen Tag früher als sonst statt- am Donnerstag abend. Ein sehr weise Entscheidung der Veranstalter, denn dadurch musste man sich nicht zwischen der Weißweinprobe und der Carignan Nacht in Porrera entscheiden, sondern konnte beide Verantaltungen komplett besuchen. 

Dennoch war es nicht möglich, alle angestellten Weißweine aus dem Priorat und Montsant zu schaffen, so groß ist inzwischen die Palette der vorgestellten Weine. Auf das Beiwerk “Weißweine aus aller Welt” könnte ich gern verzichten, so etwas Exotisches wie einen Wein aus Andorra gab es dort dieses Jahr nicht und ansonsten ist das wohl eher ein Part für einheimische Besucher, die gern mal aus der eigenen Gegend rausgucken wollen. Ich dagegen brauche deutsche Basisrieslinge und ähnliches dort nicht unbedingt auch noch, so lange es so viele Weiße der Region in so kurzer Zeit zu entdecken gibt.

Den gereichten Champagner des obercoolen jungen Franzosen hätte ich ebenfalls nicht gebraucht, aber zum Mund ausspülen am Ende der Probe war es okay.

Das Niveau der Weißen aus dem Priorat und dem Montsant war insgeamt sehr hoch, die Sachen machen mehr und mehr Spaß.

Im Portfolio meiner Prioratführerselektion findet man von den hier vorgestellten Weißen inzwischen den Matraketa Blanc 2014 und den Artigas 2014. Ich hätte gern noch mehr aufgenommen, aber die Nachfrage nach Weißweinen hält sich leider hierzulande immer noch in engen Grenzen.

Hier meine Kurznotizen zu den verkosteten Weinen dieses Abends – sie ergeben einen recht guten Überblick über das Thema, auch wenn einige noch Weine fehlen. Aufgeschrieben in der Reihenfolge der Verkostung.

 

Marco Abella; Òlbia; Priorat – Porrera; 2014 weiß;

Sehr duftig. Süß und cremig am Gaumen, schöner mineralischer Nachhall, beeindruckender Auftaktwein der Probe. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Ficaria Vins; Matraketa Blanc; Montsant – La Figuera; 2014 weiß;

Nur 20 mg Sulfit, fast schon wie ein ungeschwefelter Wein mit sehr schön ausgeprägten exotischen und blumigen Noten, sehr frisch am Gaumen und sehr schön ausbalanciert. Mit nur 12,5° deutlich alkoholärmer als viele andere Weine der Region. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Vinyes Domenech; Bancal; Montsant – Capcanes; 2014 weiß;

100% Grenache Blanc. 13,5°. Schöne Mineralik und mit belebend frischer Säure am Gaumen, sehr schöner Wein, der nicht im Barrique gewesen ist. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Vinyes Domenech; Rita; Montsant – Capcanes; 2014 weiß;

100% Grenache Blanc mit nur kurzem, Ausbau im Barriquefass.Er ist noch nicht ganz offen und braucht noch etwas Zeit, sich besser zu entfalten. Cremiger Gaumeneindruck. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Portal del Priorat; Gotes Blanques – Blanc del Priorat; Priorat – El Molar; 2014 rot;

100% Grenache Blanc von Trauben aus hoch gelegenen Weinbergen der Gemarkung La Morera de Montsant, nur im Tank ausgbaut. Gute, belebende Säure, angenehm am Gaumen mit schöner Frische, exotisch fruchtige Aromen, dazu ein paar weiße Blütennoten. Mineralisch im Nachhall. Sehr schön zu trinken, er überrascht am Gaumen. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Alfredo Arribas; Trossos Sants; Montsant – Marca; 2013 weiß;

Eine Phosphornote (Streichholzkuppen) in der Nase, sehr frisch, komplex und sehr schön zu trinken, auch am Gaumen diese Silex- Feuersteinnote. Cremiger Gesamteindruck am Gaumen. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Alfredo Arribas; ? Gotes Blanc del Montsant?; Montsant – Marca; 2014 weiß;

Eine klassische Cuvée aus Grenache Blanc und Macabeu. Sehr voll und üppig am Gaumen, wirkt aber auch etwas alkoholisch Sehr komplex. Noch zu jung für eine endgültige Bewertung. Sehr süße und exotishe Frucht, fett am Gaumen. Eine zunächst vorsichtige Bewertung für diesen Wein, der noch Zeit braucht… 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

 

Alfredo Arribas; SiurAlta Gris; Montsant – Marca; 2013 weiß;

100% Grenache Gris mit fast bananengelber Farbe, auffallend und sehr aromatische Nase. Dieser Wein im Orange Wine – Stil ist ungeschwefelt. Sehr aromatisch auch am Gaumen, im Abgang frisch. Eine schnittige Säure trifft auf exotische Frucht. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Alfredo Arribas; Tros Blanc; Montsant – Marca; 2013 weiß;

100% Grenache Blanc aus einer Einzellage, 8 bis 9 Monate Barriqueausbau. Sehr schöne offene Nase, komplex. Am Gaumen sehr aromatisch und tief. Ausgewogen, aber noch jung wirkend. 95+/100 Th. Großer Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Bodegas Mas Alta; Artigas Blanc; Priorat – La Vilella Alta; 2014 weiß;

50% Grenache Blanc, 25% Macabeu, 25% Pedro Ximenez. Bestätigt den Einruck der intensiven Probe der Musterflasche kurz zuvor. Sehr ausgewogen, cremig, frisch und voll. Hat Potential zur Größe mit entsprechender Reife. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Burgos Porta; Mas Sinén Blanc; Priorat – Poboleda; 2013 weiß;

Sehr schöne Farbe, intensiv und leuchtend. Sehr frische Nase, noch etwas verschlossen. Am Gaumen sehr füllig, explosiv, sehr klar und ausdrucksstark. Alkohol und Holz schmecken nicht hervor, obwohl von beidem viel da ist. Am Gaumen eindrücklicher als in der Nase. Gehört erneut zu den Empfehlungen. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Ripoll Sans; Escanya-Vella; Vi de la Vila de Gratallops; 2013 weiß;

Nur etwa 400 Flaschen, im Glasfiebertank ausgebaut. Sehr frisch und zitrusfruchtig, brav und weniger schräg als in früheren Jahrgängen, aber auch sehr trinkig. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Celler Cal Pla; Cal Pla Blanc; Priorat – Porrera; 2012 weiß;

Überwiegend Macabeu, dazu etwas Grenache Blanc und Picpoul Blanc. Leicht verschlossen aber sehr frisch, sehr überraschend und komplex am Gaumen. Hier eine nicht erwartete Tiefe bei einer süßen exotischen Frucht. 92-93+/100 Th. Sehr Guter bis Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Celler Cal Pla; Mas d´ en Compte Blanc; Priorat – Porrera; 2010 weiß;

Sehr komplexe Nase, zu Beginn sogar animalische Noten, was ich bei Weißwein sehr selten erlebe. Diese verfliegen aber im Glas und machen vielen Fruchtaromen und Feuersteinnoten Platz. Überraschend guter Gesamteindruck, so etwas kann man nicht mehr auspucken. 96+/100 Th. Großer Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Mas d´ en Gil; Vi de Vila de Bellmunt Blanc; Priorat – Vi de la Vila de Bellmunt; 2014 weiß;

Ein Sommerwein mit frischer zitroniger Nase, sehr frisch und einfach zu trinken. Grenache Blanc und Viognier, ausgebaut im INOX-Tank. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Mas d´ en Gil; Coma Alta; Priorat – Bellmunt; 2013 weiß;

85% Grenache Blanc und 15% Viognier, ausgebaut im Barrique. Voller am Gaumen und in der Nase als der Bellmunt Blanc. Blumenwiese, Äpfel und exotische Früchte, sehr schön und cremig am Gaumen. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Mas d´ en Gil; Coma Blanca; Priorat – Bellmunt; 2013 weiß;

Wirkt zunächst fast schlank, baut sich dann aber am Gaumen gewaltig auf, cremig und sehr ausgewogen. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Celler Sabaté; Mas Plantadeta Blanc; Priorat – La Vilella Baixa; 2014 weiß;

Schöne Frische, wirkt leicht und blumig am Gaumen. Ein unkomplizierter Spaßwein, der nicht die Tiefe und Komplexität der Besten mitbringt, mit dem man aber einfach Spaß haben kann. Trinkig. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Capafons – Osso; Auseta; Montsant – Falset; 2014 weiß;

100% Grenache Blanc ohne Barrique, frisch und am Gaumen etwas einfacher, aber immer noch seriös und sehr gut. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Clos Figueras; Font de la Figuera Blanc; Priorat – Gratallops; 2014 weiß;

65% Viognier, 35% Grenache Blanc; sehr voll und cremig. Er hat erneut die hier schon öfter aufgefallenen Bananen – Noten. Sehr schön am Gaumen, Blüten und eine exotische Frucht. 94-95+/100 Th. Exzellenter bis Großer Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

La Conreria d´ Scala Dei; Les Brugueres; Priorat – Scala Dei; 2014 weiß;

Noch etwas stark vom Holz geprägt und auch noch etwas verschlossen. Zeigt Potential für eine exzellente Zukunft. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Cims de Porrera; Vi de la Vila Garnatxa Blanca de Porrera; Priorat – Vi de la Vila de Porrera; 2014 weiß;

Überwiegend aus Grenache Blanc, dazu ein klein wenig Picpoul, Macabeu und Pedro Ximenez, das Etikett ähnelt vom Stil her dem roten Vi de Vila von Cims. Einfach und zugänglich am Gaumen. Alles sehr gut an seinem Platz. 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

 

Les Cousins Marc & Adriá; L´ Antagonique; Priorat – Porrera; 2014 weiß;

Sehr voll am Gaumen, erneut ein Enfant Terrible im Glas- Etwas alkoholischer Nachhall, braucht noch Zeit, um sich abzurunden. Laut und fröhlich. 92-93+/100 Th. Sehr Guter bis Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Clos Mogador; Nelin; Priorat – Gratallops; 2013 weiß;

In der Nase noch etwas verschlossen. Am Gaumen sehr komplex, voll und rund. Braucht aber noch ein wenig Zeit, um seine Trümpfe spielen zu können, sollte ein großer Nelin werden. Zum Weglegen. 95+/100 Th. Großer We.in.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Venus la Universal; Dido Blanc; Montsant – Falset; 2013 weiß;

Schon recht zugänglich am Gaumen. Relativ süße Frucht, leicht und verspielt, aber auch mit Anspruch. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Venus la Universal; Venus Blanc; Montsant – Falset; 2011 weiß;

Nur 400 Flaschen etwa, 100% Xarel.Lo, ungeschwefelt. Bananengelbe Farbe, sehr voll, rund und sehr klar in der Aromatik. Beeindruckend, sehr tief und ausdrucksstark. Treibt einem die Tränen ins Gesicht, vor Glück, das trinken und vor Traurigkeit, das nicht kaufen zu können. Für mich der Knaller des Abends. 97-98+/100 Th. Weltklassewein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Terra Al Limit; Terra de Cuques; Priorat – Torroja del Priorat; 2013 weiß;

Cuvée aus Pedro Ximenez und Muscat. Sehr frisch. Im Stil des Hauses. Klares Quellwasser über einer Blumenwiese. Saftig mit zitronenfrischem Nachhall. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Trossos del Priorat; Abracadabra; Priorat – Gratallops; 2013 weiß;

Sehr voll am Gaumen, wirkt etwas warm und alkoholisch wie ein Weißer von der südlichen Rhône. Gekochte Früchte, aber auch recht komplex. Die 14,5° schmecken durch, auch wenn der Wein richtig gekühlt it. Braucht vielleicht noch Zeit, sich zu finden? 91+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Costers del Siurana; Kyrie; Priorat – Gratallops; 2012 weiß;

Ein Klassiker unter den Weißweinen im Priorat. Ragt zwar nicht mehr heraus, schwimmt aber im inzwischen hohen Weißweinnivau gut mit. 93+/100 Th. Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

Viticultors del Priorat; Morlanda Blanc; Priorat – Bellmunt del Priorat; 2013 weiß;

Etwas einfacher und noch nicht gänzlich ausgewogen. Fällt vom Niveau her etwas ab. Aber diese ist ja auch sehr hoch. 88+/100 Th. Sehr Guter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

 

L´ Infernal; Riu Blanc; Priorat – Torroja del Priorat; 2013 weiß;

In der Nase noch etwas verschlossen. Äpfel und Zitrusfrüchte am Gaumen, relativ klar und leicht, sehr frisch und stilvoll, schöner Nachhall. Im Stil der Terroir al Limit – Weißen, aber intensiver in der Aromatik. 92-93+/100 Th. Sehr Guter bis Exzellenter Wein.

(Tast de Blancs – 04/2015)

So, what do you think ?