Ten years after Verkostungen Priorat / Montsant 2005 – Platz 5 bis 1

BY IN Montsantwein verkostet, Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , ,

Platz 5/78

 

Wein 49

Marc Ripoll Sans; Closa Batllet 2 Vinyes; Priorat – Gratallops; 2005 rot;

15°

 

Runde 1 (blind): Fast schwarz, noch etwas verhaltene, aber sehr noble Nase, vielschichtig und komplex, am Gaumen perfekt zu trinken, von allem reichlich und nichts, was fehlt oder stört. Super Balance, elegant, komplex und lang. Nur die Nase hängt für mich noch ein wenig und verhindert den perfekten Wein. Erst am Beginn seiner Trinkreife, aber welch ein Vergnügen. 98,5+/100 Th. Weltklassewein.

 

An der Nase sehr fein, sehr elegant und geheimnisvoll. Die Nase findet nur schwer aus dem Glas. Wahoo! Am Gaumen sehr dicht, fein verwoben, beeindruckende Schiefermineralik, extraktreich und vielschichtig mit sehr langem Abgang. Hat noch Reserven, die nächste Flasche gerne erst in 10 Jahren. 97+ VP

 

Runde 2 (blind): Unverändert am Gaumen, noch besser in der Nase als am ersten Tag. Heartcore… The Beast… lovely. 99+/100 Th. Weltklassewein..

 

Die Nase einfach nur betörend. Unfassbar! Die Haare an den Armen stellen sich auf…. Carinyena-Alarm…..welch Trinkfluss, bei höchstmöglichen Extrakt, der Prioratfreak schweigt und genießt :-), schon nahe der Perfektion …. 98+ VP

 

Runde 3: Jetzt ist auch die Nase auf Angriff… – und alles andere wie in den ersten Runden gehabt. Daher konsequenterweise: Nichts zu meckern. Überhaupt nichts. Also 100/100 Perfekter Wein.

 

Wiederum eine unfassbar betörende Nase. Wunderbar frisch und elegant, genialer Extrakt, großartige Länge. Carinyena-Alarm – großer Wein mit Reserven. 99+ VP

(10-12/2015)

 

98,5+; 99+; 100 Th.; 97+; 98+; 99+ VP = 98,58 ++++++ = 99/100 Weltklassewein.

 

 

Platz 4/78

 

Wein 63

Burgos Porta; Mas Sinén Coster; Priorat – Poboleda; 2005 rot;

15°; CCPAE – zertifizierter Wein aus ökologischem Weinbau

 

Runde 1 (blind): Fast schwarz, blickdicht. Sehr tiefe und noble schwarze Nase, sehr fein. Kommt in Wellen, mal offener, mal verschlossener, aber immer sehr animierend. Am Gaumen sehr elegant und frisch, nahezu mit burgundisch anmutender Finesse, zugleich aber auch eine tolle Mineralik und mit sanftem Druck. Die pure Harmonie und Zärtlichkeit am Gaumen. Phantastisch. 98+/100 Th. Weltklassewein

 

Runde 2 (blind): Legt am Gaumen noch mal an Tiefe und Komplexität zu, auch etwas mehr Druck. Nahe der Perfektion. Nur die Nase hängt noch ein ganz klein wenig. 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Runde 3: Sehr rund und ausgewogen. Ganz nahe der Perfektion. Qualitativ unverändert zur 2. Runde. 99+/100 Th. Weltklassewein.

(11-12/2015)

 

Runde 1 (blind): Sehr elegante und harmonische Nase, feine Würze, Schiefer, bringt den Gaumen zum Wässern. Am Gaumen sehr dicht mit viel Schiefermineralik, betörender Extrakt, fein, elegant und sehr harmonisch. Wirkt noch jugendlich, macht aber schon unglaublich viel Spaß und begeistert in jeder Hinsicht. 98+ VP

 

Runde 2 (blind): Welch elegante und harmonische Nase, schwarze vollreife Kirschen auf einem Schieferbett fein gewürzt mit feinster Zartbitterschokolade. Sehr animierend und gaumenwässernd. Der Gaumen begeistert wie am Vortag, einfach wahoo und für mich der Sieger des Flights! 99+VP

 

Runde 3: Sehr expressive Nase, betörend, elegant und gaumenwässernd. Der Gaumen sehr dicht, würzig mit betörender Schiefermineralik, herrlich jugendliche Kirschfrucht, feine Schokolade, sehr elegant mit viel Extrakt und weichem Tannin. Herrlicher Trinkfluss, großartig. 99+ VP

(11-12/2015)

 

98+; 99+; 99+ Th.; 98+; 99+; 99+ VP = 98,67++++++ = 99/100 Weltklassewein.

 

 

Platz 3/78

 

Wein 61

Terra de Verema; Corelium; Priorat – El Molar; 2005 rot;

15°; aus der Einzellage Finca La Cometa

 

Runde 1 (blind): Sehr dunkles Schwarzrot, Betörende offene Nase, vielschichtig und komplex, ein wahres Nasentier. Der Gaumen steht der Nase in nichts nach, Ein Traum, ausgewogen, tief und sehr elegant. Ein Gänsehautwein. Nahe der Perfektion. 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Runde 2 (blind): In der Nase leicht verschlossener, dafür am Gaumen noch komplexer und aromatischer. Am Ende qualitativ unverändert. 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Runde 3: Die Nase bläst heute voll auf Angriff. Kühl, nobel, sexy, exzentrisch, sie spielt mit meiner Gänsehaut. Ich trau mich gar nicht, zu trinken. Aber keine Angst. Am Gaumen eine geschliffene Eleganz und Tiefe. Carignan vom Feinsten. Es geht nicht mehr besser, nur noch anders. Wow. Sensationell am Gaumen mit Schieferfrische und einer Aromentiefe, die verblüfft. Aber dieser Wein war für mich von Beginn an ein Kandidat für das ganz große 2005er Prioratkino! 100/100 Th. Perfekter Wein.

(11-12/2015)

 

Runde 1 (blind): Geheimnisvoll, dicht verwoben, ständig wandelnde Nase. Wow! Am Gaumen sehr dicht, fein und harmonisch, trotzdem mit Ecken und Kanten und einer sehr vielschichtigen Schiefermineralik. Dichter Extrakt und langer Abgang. Nach 5 Minuten hat man im Mund das Gefühl, man hat Schiefersteine gelutscht und der Schieferstaub ist im ganzen Gaumen. Für Prioratfreaks. 98+ VP

 

Runde 2 (blind): Dicht verwobenes vielschichtiges Nasentier. Wandelt sich ständig, ich bekomme die Nase nicht aus dem Glas. Am Gaumen praktisch unverändert zum Vortag. 98+ VP

 

Runde 3: Sehr feine, elegante Nase, baut sich dann wunderbar auf und wandelt sich ständig. Der Gaumen einfach wow. Was für eine Schiefermineralik mit feinem Extrakt! Sehr elegant und frisch mit traumhafter Länge. Ziemlich nahe der Perfektion 99+ VP

(11-12/2015)

 

99+; 99+; 100 Th.; 98+; 98+; 99+ VP = 98,83++++++ = 99/100 Weltklassewein.

 

 Von diesem Wein gibt es noch einige Restflaschen in meiner Prioratführerselektion.

Restbestand 4 Flaschen!
Preis pro Flasche (incl. 19% MwSt.) 63,00 €
Netto 52,94 € 84,00 €/l.

 

 

Platz 2/78

 

Wein 51

Spectacle Vins; Espectacle de Montsant; Montsant – La Figuera; 2005 rot;

15°

 

Runde 1 (blind): Farblich etwas heller, aber welch ein Funkeln; Richelieu hätte seine Freude daran. Kündigt eher einen Grenache an – ist das der Espectacle? Die Nase nickt, was für ein wabernder Duft, sich stetig im Glase wandelnd und schon recht offen. Sehr zärtlich aber auch intensiv. Auch am Gaumen eine intensive und sehr frische, aber zugleich süße Grenachefrucht, explosiv und den Gaumen auskleidend. Zauberstoff nahe der Perfektion. 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Runde 2 (blind): Je mehr man sich mit dem Wein beschäftigt, desto besser wird er. Eigentlich gibt es an keiner Stelle mehr etwas zu meckern oder abzuziehen. Eindrücklicher Wein, heute perfekt. 100/100 Th. Perfekter Wein.

 

Runde 3: Da kann durcheinander geschwätzt werden und dann kommt dieser Wein auf den Tisch. Ehrfurcht, Andacht, Konzentration, Ruhe und bedingungsloser Genuß. Reuelose 100/100 Th. Perfekter Wein.

(11-12/2015)

 

Runde 1 (blind):Dicht, elegant, mineralisch anspringend, sehr feiner und nobler Duft. Am Gaumen sehr fein, Trinkseide, kleidet den ganzen Gaumen aus, feiner Extrakt, sehr schön zu trinken, gibt aber noch nicht alles preis. Bemerkenswerte Entwicklung im Glas, die Nase nach einiger Zeit im Glas nur Wahoo, viel Zartbitterschokolade! Wandelt sich dauernd, nicht zu fassen. Nach einiger Zeit entwickelt sich auch der Gaumen, wird dichter und dichter. Faszinierend! 98+ VP

 

Runde 2 (blind):Beeindruckende Nase, sehr dicht verwoben, elegant, mineralisch, gaumenwässernd. Am Gaumen dichte, süße Frucht, sehr viel Eleganz, feiner Extrakt, sehr lang, großartig! 98+ VP

 

Runde 3: Hammernase, unfassbar dicht verwoben, harmonisch und sehr elegant. Da treibt es mir die Tränen in die Augen. Am Gaumen feinster Extrakt, sehr dicht, feingliedrig und vielschichtig. Ein Wein zum Meditieren, großartige Länge. 99+ VP

(11-12/2015)

 

99+; 100; 100 Th.; 98+; 98+; 99+ VP = 99++++++ = 99/100 Weltklassewein.

 

 

Platz 1/78

 

Wein 24

Cims de Porrera; Cims Garnatxa; Priorat – Porrera; 2005 rot;

14,5°; 100% Grenache aus den hundertjährigen Reben der Mitglieder der Genossenschaft von Porrera; Fl.N° 10 von 3.912 Flaschen total.

 

Runde 1 (blind): Sehr dunkles Kardinalspurpur mit tollem Funkeln, eine Wahnsinnsnase, komplex und tief. Man möchte gar nicht aufhören, die Nase aus dem Glas zu nehmen, immer neue Nuancen, dabei sehr frisch. Unwahrscheinlich fein am Gaumen, mit Druck und viel Schiefer, Verführerisch. Viel Spaß auf höchstem Niveau. 98,5+/100 Th. Weltklassewein.

 

Kategorie Nasentier, wow! Was für ein Parfum, ein Riechtraum! Berührt…. Auch am Gaumen ein Wein der definitv berührt, flauschig – blödes Wort für einen Wein, aber genau das ist mir als erstes eingefallen. Dicht und sehr harmonisch, was für eine Eleganz, der Abgang ist unbeschreiblich lang, dabei unfassbarer Trinkfluss. Genau hier will der Vinos hin :-) Ich hoffe nur, dass von dem Wein noch was in meinem Keller liegt :-) Hat noch reichlich Reserven, aber macht jetzt schon sprachlos. 99+ VP

 

Runde 2 (blind): Perfekte Nase, am Gaumen noch mal leicht besser – tolle Mineralik, könnte zur Perfektion kommen. 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Phantastischer Wein, perfekt in der Nase, am Gaumen dicht, spektakulär. Besser geht nicht! 100 VP

 

Runde 3: Druck und Kraft, noch jung wirkend mit deutlichem Tannin. Zugleich aber auch elegant. Unverändert zur 2. Runde. Will noch Zeit, ist aber nahezu perfekt. 99+/100 Th. Weltklassewein.

 

Wieder diese geniale frische Nase, wie beim Cims Classic, sehr elegant und harmonisch mit feinster Schokonote mit mehr Luft dann schon fast buttrig. Am Gaumen sehr dicht, zupackend, mit einem unfassbaren Extrakt, dabei die pure Eleganz, wunderbare Länge. 99+ VP

(10-12/2015)

 

98,5+; 99+; 99+ Th.; 99+; 100; 99+ VP = 99, 08++++++ = 99/100 Weltklassewein.

 

 

So, what do you think ?