2008 ten years after, 2003 fifteen years after, 1998 twenty years after (4) – Platz 30 bis 26

BY IN Montsantwein verkostet, Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Weinverkostungen NO COMMENTS YET , , , , , , , , ,

Platz 30/ 45

Venus La Universal; Venus; Montsant – Falset; 2003 rot;

13,5°

 

Runde 1 (blind): Animalische offene Nase, Ledersattel, Kräuter und Holzwerkstatt. Am Gaumen tertiäre Aromatik, wirkt recht gereift, interessante Aromatik, alte Küchenschublade, Werkstatt und Kräuterlager. Ausgewogen und zugleich von spezieller Aromatik. 94/100 Th. Exzellenter Wein

Dichte rote und schwarze Frucht, fast schon ein kleiner Stinker, Pferd. Am Gaumen frisch, schwarze Frucht, sehr fein und elegant, ganz feiner Extrakt, sehr eleganter, feiner und langer Abgang. 94+ VP Venus ?

Runde 2 (blind): Noch immer eine etwas schräge Nase, obwohl keine Pferde mehr auf der Koppel stehen… Am Gaumen verführerisch und wild – ein Charakterwein. Vielleicht doch noch nicht am Ende, aber qualitativ unverändert. 94+/100 Th. Exzellenter Wein.

Pferd ist weg :-) Am Gaumen betörend, welche Eleganz, fein, lang, mineralische Eleganz, großes Montsant-Kino! 94+ VP

Runde 3 (offen): Betörende und einnehmend offene Nase, gewaltig und komplex, ein strenger Blick und am Gaumen etwas Wildes, Hexenkräuter und eine Lederpeitsche. Kantig und zugleich die pure Sünde. Ein magischer Wein, der heute noch mal deutlich zulegt. 96+/100 Th. Großer Wein…

Sehr wilde, fast undefinierbare Nase, sehr betörend der Gaumen, sehr fein lang, weiches Tannin, extraktreich, elegant. Abwertung durch die Nase. 93 VP

(10-11/2018)

 

94; 94+; 96+ Th. = 94,67++/100 Th. = 95/100 Th. Großer Wein.

94+; 94+; 93 VP = 93,67++/100 VP = 94/100 VP

94,17++++/100 = 94/100

 

DSC01854

 

Platz 28/ 45

Clos Mogador; Clos Mogador; Priorat – Vi de la Finca Qualificada Gratallops; 2008 rot;

14,5°

 

Runde 1 (blind): Sehr frisch und aromatisch. Baut Druck auf! Noble Hölzer und dunkle Gothic – Frucht. Klassisch, ausgewogen, süße, reife Frucht bei leichterem Körper, viel Stein und noch gutes Potential. Futuristisch. 95+ /100 Th. Großer Wein.

Dichte, sehr feine Nase, Weihnachtsgewürze, Am Gaumen sehr dicht und würzig, frisch, sehr feine Frucht, feine Schokolade, feines Tannin, sehr schön zu trinken. 93+ VP

Runde 2 (blind): Unverändert zur ersten Runde, wirkt noch jung, deutet aber viel Potential an. Steinbeißerwein und dabei eine süße reife Frucht. Braucht noch Zeit. 95+/100 Th. Großer Wein.

Betörende Nase, schöne Würze. Am Gaumen dichte schwarze Frucht, feiner Extrakt und feines Tannin, feiner langer Abgang. 93+ VP

Runde 3 (offen): Immer noch brutal jung – Babymord. Deutet zwar vieles an, aber er offenbart noch nicht viel. Insgesamt qualitativ unverändert zu den Blindproben. 95+/100 Th. Großer Wein.

Betörend mineralische Nase mit feiner Würze, sehr elegant. Am Gaumen sehr elegant, wunderbare Mineralik, sehr feines Tannin, saftige Frucht, feiner Extrakt, macht sehr viel Spaß, noch reichlich Potential. 94+ VP

(10-11/2018)

 

95+; 95+; 95+ Th. = 95+++/100 Th. = 95/100 Th. Großer Wein.

93+; 93+; 94+ VP = 93,33+++/100 VP = 93/100 VP

94,17++++++/100 = 94/100

 

DSC01858

 

 

Vinyes d´ en Gabriel; L´ Heravi Selecció; Montsant – Darmos; 2008 rot;

14,7°; 50% 70 Jahre alte Carignan, 50% 15 Jahre alte Syrah von Kalksteinkonglomeratböden; 7 – 9 Monate Fassausbau

 

Runde 1 (blind): Sehr offene und ansprechende Nase, sehr nobel und sexy. Gothic pur. Macht bereits beim Riechen eine Gänsehaut. Viel Druck am Gaumen, tief und sehr nobel. Sehr ausgewogen. Dunkle Noten, etwas parfümiert. Noch lange nicht am Ende. Im Abgang noch immer gutes Tannin. 97+/100 Th. Weltklassewein.

Feine, sehr betörende Nase. Dichte und anspringende Mineralik. Am Gaumen dichte Mineralik, Schiefer lutschen, feines Tannin, sehr dichter Extrakt, wirkt noch jugendlich. 94+ VP

Runde 2 (blind): Die Nase etwas verschlossener aber nobel und dunkel, sehr ausgewogen und nobel am Gaumen, heute etwas trocknend und wirkt noch sehr jugendlich. Macht viel Spaß, aber überzeugt nicht ganz so wie an Tag Eins. 95+/100 Th. Großer Wein.

Genial, betörende Nase! Sehr frisch am Gaumen, genialer Trinkfluss, sehr feines Tannin, Perfekt 94+ VP

Runde 3 (offen): Heute deutlich einfacher und sogar etwas rustikal. In der Nase etwas verschlossen. Körniges Tannin und eine kalkige Mineralik. Lässt sich noch gut trinken, aber er erreicht nicht den Spannungsbogen der Blindproben. 92+/100 Th. Sehr Guter Wein.

Sehr animierende und offene Nase mit schwarzen Früchten, am Gaumen frische saftige rote Frucht, feine Mineralik, feines Tannin. Viel Spaß im Glas mit schönem Trinkfluss. 93+ VP

(10-11/2018)

 

97+; 95+; 92+ Th. = 94,67+++/100 Th. = 95/100 Th. Großer Wein.

94+; 94+; 93+ VP = 93,67+++/100 VP = 94/100 VP

94,17++++++/100 = 94/100

 

DSC01879

 

DSC01880

 

 

Platz 26/ 45

Trossos del Priorat; Lo Mon; Priorat – Gratallops; 2008 rot;

14,5°; Grenache, Carignan, Cabernet Sauvignon und Syrah; 12 Monate im Fass

 

Runde 1 (blind): Offene Nase, schwarze Frucht und Absinthkraut, eine Spur Phosphor, intensiv und anspringend. Am Gaumen recht leicht und ausgewogen, nicht ganz so brutal in der Mineralik, aber noch immer schieferbetont. Hat Potential. 95+/100 Th. Großer Wein. 

Schwarze Nase, dicht und betörend, am Gaumen sehr elegant, feine schwarze Frucht, extraktreich mit feinem langem Abgang. 93+ VP 

Runde 2 (blind): Insgesamt unverändert, enorm viel Schiefer – viel Potential. 95+/100 Th. Großer Wein.

Black, dichte schwarze Frucht, Schiefer satt, am Gaumen zum Glück nicht die Eindrücke von der Nase, sehr elegant, schwarze Frucht, feiner Extrakt, betörend langer Abgang. 94+ VP

Runde 3 (offen): Steht wie eine Eins im Glas, wirkt jugendlich und frisch, sehr dunkel, schwarze Frucht, schwarze Tapenade und Grillkräuter. Unverändert. 95+/100 Th. Großer Wein.

Sehr betörende mineralische Nase, eleganter Schiefer, am Gaumen sehr elegant und frisch mit feinem Extrakt und sehr beeindruckender Mineralik, feiner langer Abgang. 94+ VP

(10-11/2018)

 

95+; 95+; 95+ Th. = 95+++/100 Th. = 95/100 Th. Großer Wein.

93+; 94+; 94+ VP = 93,67+++/100 VP = 94/100 VP

94,33++++++/100 = 94/100

 

 DSC01864

 

DSC01865

 

 

Celler Castellet; Ferral; Priorat – Porrera; 2008 rot;

14,5°

 

Runde 1 (blind): Was für ein Nasenmonster, einnehmend und tief, sehr komplex und vielschichtig. Fesselt und hält fest. Hält am Gaumen ebenso nicht die Versprechen der Nase, aber immerhin ist er recht ausgewogen und auch harmonisch, die Schieferplatten sind weniger spitz. Auch elegant, aber ein radikaler schiefriger Nachhall. Viel zu jung, aber mit Versprechen. 95+/100 Th. Großer Wein.

Dichte mineralische Nase, Kaffee, am Gaumen schwarze Frucht, Schiefer ohne Ende, dichter Extrakt, lang und betörend im Abgang. 93+ VP

Runde 2 (blind): Tolle parfümierte Nase, sehr animierend und einladend. Heute am Gaumen rund und harmonisch, sehr elegant und sanft. Läßt sich heute deutlich besser trinken. Recht leicht, aber eine schöne Aromatik. Macht heute viel Spaß. 96+/100 Th. Großer Wein.

Sehr schöne Schiefer-Nase, schwarze Frucht. Am Gaumen dichte schwarze Frucht, dichter Extrakt, wirkt noch sehr jung, bleibt lange am Gaumen haften. 93+ VP

Runde 3 (offen): Hat sich in der Nase etwas verschlossen und wirkt am Gaumen noch immer sehr frisch und jugendlich. Am Gaumen voller und mit mehr Druck, hat nachgedunkelt. Harmonisch und gut zu trinken. 95+/100 Th. Großer Wein.

Mineralische Porrera Nase mit viel Kaffee und Schoko. Am Gaumen sehr dichte schwarze Frucht, feiner Extrakt und feines Tannin , feiner langer Abgang. 94+ VP

(10-11/2018)

 

95+; 96+; 95+ Th. = 95,33+++/100 Th. = 95/100 Th.

93+; 93+;94+ VP = 93,33´+++/100 VP = 93/100 VP

94,33++++++/100 = 94/100

 

DSC01866

So, what do you think ?