In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 77 – 25.08.2012 (2) – Ein letztes Mal Trangia deluxe – aber richtig

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , ,

Erneut wechseln wir aus der Schweiz nach Frankreich hinein. Am Stadtrand von Pontarlier kaufen wir Lebensmittel ein – für den Abend , aber auch zum Mitnehmen nach Deutschland. Schließlich ist es Samstag nachmittag und ich will mich nicht darauf verlassen, dass wir am Sonntag an einem vernünftigen größeren Supermarkt vorbei kommen, wo ich all die

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 75 – 24.08.2012 (7) – Col de l´ Iseran (2) und Trangia deluxe

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , ,

Auch ich habe einige Fotos auf dem Col de l´ Iseran in 2770 m Höhe gemacht. Diese möchte ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten. Ohne weitere Kommentare schaue ich mich um: Ihr seht schon, das Wetter wird schlechter und so haben sie es auch angekündigt – wahrscheinlich ist das heute der letzte Tag ohne Regen.

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 68 – 23.08.2012 (8) – Trangia deluxe

BY IN Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Es wird ein Wettlauf mit der Zeit, schaffen wir es noch im Hellen bis nach Aussois? Schlußendlich finden wir auf Anhieb den richtigen Weg und in den letzten Minuten vor dem Dunkelwerden erreichen wir den Platz. Aufmerksame Leser der Alpen-Klettersteig-Tour vom letzten Jahr werden sich erinnern – das ist der Ort, wo es insgesamt je

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 58 – 22.08.2012 (6) – Nach Freissinières, incl. Trangia deluxe

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , ,

Nach unserem Klettersteigspaß in der Gegend von Arvieux im Parc Regional du Queyras fahren wir gut bergab. Die Klettersteige von Château – Queyras und Ceillac, die ebenfalls noch in diesem Naturpark liegen, schenken wir uns bzw. sparen wir sie uns für spätere Gelegenheiten auf, man muss sich ja noch Ziele lassen. Wir lassen uns die

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 52 – 21.08.2012 (5) – Auf dem Übernachtungs – Dach der Tour und Trangia deluxe

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , ,

Die Festungsstadt Briancon ist sehr sehenswert, sie ist kompakt und übersichtlich zu erkunden, bietet aber auch viele schöne Zeugnisse aus vergangenen Zeiten. Zwar ist es sehr touristisch, aber wir empfinden das nicht sonderlich störend. Die Festungsstadt ist groß genug, dass es sich etwas verläuft. Sehr häufig hören wir hier die italienische Sprache, es ist eben

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 37 – 19.08.2012 (4) – Trangia deluxe in Mizoen

BY IN Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , ,

Kaum sitze ich nach dem Klettersteig wieder im Auto, zieht das Gewitter auf und es regnet erstmals richtig – aber auch das ist erstmal nur von kurzer Dauer. Wir lassen uns gemütlich abrollen und entfleuchen so erst einmal dem Unwetter. Dafür haben wir grandiose Landschaftsbilder in bizarren Farben. Oberhalb von La Grave steigen wir sogar

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 33 – 18.08.2012 (5) – Les Deux Alpes und Trangia deluxe

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , ,

Les Deux Alpes lebt vom Massentourismus, einst eine Skistation, so ist sie inzwischen auch im Sommer durch diverse Sportangebote attraktiv, Gleitschirmflieger, Wanderer, Mountainbiker, Rennradler und Bergsportler bevölkern den Ort im Sommer. Alles ist auf Masse eingestellt, entsprechend wenig charmant präsentiert sich der Bettenburgenort aus der Retorte. Entsprechend teuer ist selbst das Bier im Supermarkt, aber

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 28 – 17.08.2012 (5) – Trangia deluxe

BY IN Montsantwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , ,

Während ich mir so den Schlafplatz für diesen Abend anschaue, denke ich, dass es doch besser sei, ins Dorf hochzulaufen, nicht dass Jörg dort oben bereits auf mich wartet. Das kurze Stück auf der Straße geht recht schnell zu laufen, etwas vor dem Dorf muss noch die Brücke über den Torrent du Diable überquert werden.

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 23 – 16.08.2012 (5) – Trangia deluxe

BY IN Montsantwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , ,

Der Platz am Klettersteig von La Chal wurde leider seit letztem Jahr “frisiert”, d.h. die Bäume und Sträucher zwischen dem Holzzaun und dem Bach kamen weg. Damit ist der Platz und vor allem der Klettersteig jetzt von der Straße bereits einsehbar und man hat keinen Lärmschutz mehr – aber so viel Verkehr ist abends und

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 18 – 15.08.2012 (4) – Trangia deluxe

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , ,

Ich muss gestehen, ich bin schon desöfteren über “Feiertage” in Frankreich gestolpert, grade, wenn es Tage sind, die es bei uns nicht als Feiertag gibt. Andererseits genieße ich es auch, wenn an Tagen, wo in Deutschland “gefeiert” wird, in Frankreich alles normal offen ist. Und so haben wir auch heute natürlich keinen Fokus auf einem

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 14 – 14.08.2012 (4) – Trangia deluxe

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , ,

Eigentlich hatte ich mit den Forellenfilets und dem Bleu de Gex – Rest ein raffinierteres Rezept vor, aber da die Schlafplatzsuche sich bis kurz vorm Dunkel werden hinzog, beschließe ich, der Einfachheit halber ein leckeres Forellensüppchen zu machen. Dafür braucht man eigentlich nur einen Trangia, aber ich kann mit den zwei Kochern gleich von Anfang

CONTINUE READING …

In die französischen Alpen und zurück 2012 – Teil 10 – 13.08.2012 (4) – Trangia Deluxe

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , ,

Über Copponex fahren wir dann auf Frangy zu und nichts kann uns mehr aufhalten, unserem ersten Alpenmassiv nahe zu kommen. Doch, ein kleines Flüsschen namens Usses tut es. Wir finden einen wunderschön angelegten Picknickplatz und nach kurzer Inspektion sind wir uns im Klaren – es reicht für heute. Der Platz ist zwar recht belebt, aber

CONTINUE READING …