Der Priorat – Hammer auf der Burg Rabenstein am 1. und 2. Adventswochenende

BY IN Priorat - Tourismus, Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , ,

Treue Leser erinnern sich an das Drama im letzten Jahr: Der alte Betreiber der Burg Rabenstein im Hohen Fläming, der nach Weihnachten aufhörte, lockte letztes Jahr durch seine Werbung im Internet Leute von überall her auf die Burg Rabenstein, die einen Weihnachtsmarkt dort erwarteten, wo keiner mehr stattfand…  Ich hatte es bereits 2015 erfahren, dass

CONTINUE READING …

Die Burg Rabenstein – Ende einer Ära

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Hinterfragt..., Kein Wein - kein Vergnügen NO COMMENTS YET , ,

Die guten Dinge sind heute nicht mehr so leicht zu finden.   Seit etlichen Jahren habe ich nun plötzlich an den Adventswochenenden frei, ungewohnt ist das und natürlich fehlen auch die Einnahmen aus den Weihnachtsmärkten – aber die Einnahmen fehlen 2016 sowieso…   Die waghalige Idee, statt des Ausharrens in der Folterkammer der Burg Rabenstein

CONTINUE READING …

Auf in die Folterkammer der Burg Rabenstein – Weihnachtsmarkt der Sinne 2014

BY IN Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET ,

Auch in diesem Jahr bin ich während der Weihnachtsmarktzeit wieder auf der Burg Rabenstein zu finden, wie auch in den Jahren zuvor in der Folterkammer, direkt unten im Burgturm. Die Weihnachstmärkte der Sinne auf der Burg Rabenstein finden wie in den Jahren zuvor wieder an den ersten drei Adventswochenenden statt, jeweils Samstag und Sonntag in

CONTINUE READING …

Große (2011er) Blindprobe im Juni 2014 in Coswig / Anhalt – Teil 6 – das “Beiprogramm”

BY IN Kein Wein, dennoch Vergnügen, Termine NO COMMENTS YET , , , , , ,

Weil man nicht von früh bis in die Nacht hinein nur Wein verkosten kann, gibt es auch immer ein kleines touristisches Beiprogramm. Am Anreisetag gab es wieder einen Spaziergang durch Coswig und an die Elbe. Mit dem Elbeschwimmen wurde es leider aufgrund der kühlen Witterung nichts – dafür aber haben wir die Weine besser temperiert

CONTINUE READING …

Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 11

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Weinverkostungen NO COMMENTS YET ,

Am Sonntag müssen wir trotz der ausufernden Probe zeitig raus. Diejenigen, die noch diverse Flaschen und Kisten Weine in ihre Autos laden wollen, kommen noch einmal auf einen Sprung nach dem Frühstück vorbei und werden beim Einladen der zuvor schon bereit gestellten Weine Zeugen eines beeindruckenden Katzenkampfes zwischen Lucy und Kiki, einer äußerst frechen ,

CONTINUE READING …

Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 9

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET ,

Am Samstag fällt das Aufstehen nicht leicht nach jenen „Ausuferungen“ der letzten Nacht, wie gut, dass nicht mehr all zu viel für den Tag vorbereitet werden muss – und so sind wir pünktlich auf der Burg Rabenstein, richten uns in der Folterkammer ein und sofort geht es los mit dem Weihnachtsmarktgeschäft. Dieses läuft durchaus besser

CONTINUE READING …

Endlich…

BY IN Allgemeines, Termine NO COMMENTS YET , , , ,

Die neuen Weine sind da! Mittwoch abend war es soweit – nach etwa drei-wöchiger Verspätung. Zunächst war die Weinlese noch “im Weg”, dann hatte es kommunikative Probleme zwischen dem Winzer und der Spedition gegeben und dann zog sich der Transport in die Länge… Da ich aber erstmal nach München musste, stand jetzt am Wochenende einiges

CONTINUE READING …

Die Prioratführerselektion unterwegs – auf der Burg Rabenstein zum Konzert von Keimzeit Akustik am 19.01.2013

BY IN Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , ,

Bereits zum dritten Mal werde ich mit dem Ausschank hochwertiger Weine das Konzert von Keimzeit – Akustik im Rittersaal der Burg Rabenstein bereichern. Bereits 2011 und 2012 gab es hier einen Stand mit Weinen aus meinem Programm im Offenausschank mit nur moderatem Aufschlag zum Mitnahme- oder Versandpreis… Nicht nur die Mitglieder der Band schätzen inzwischen

CONTINUE READING …

Auf in die Folterkammer der Burg Rabenstein…

BY IN Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , ,

… heißt es in Kürze wieder. Denn mit Riesenschritten geht es auf den ersten Advent zu. Wie auch in den letzten Jahren bin ich wieder an den ersten drei Adventswochenenden auf der Burg Rabenstein im Hohen Fläming an der A9 zwischen Leipzig und Berlin. Wie auch in den Jahren zuvor ist der dortige Weihnachtsmarkt der

CONTINUE READING …

Keimzeit Konzert am 20.01.2012 auf der Burg Rabenstein – ich bin wieder dabei!

BY IN Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , ,

Letztes Jahr war es ein sehr schöner Höhepunkt gleich zu Jahresbeginn und eine sehr schöne Liaison zwischen der Musik der ostdeutschen Kultband Keimzeit und den Weinen aus meiner Prioratführerselektion und auch in diesem Jahr gibt die Gruppe, deren Herzstück aus Lütte im Hohen Fläming stammt, ein Heimspiel auf der Burg. Hier allerdings nicht in der

CONTINUE READING …

Einen Blick in die Folterkammer…

BY IN Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot 1 COMMENT , , ,

der Burg Rabenstein im Hohen Fläming (Abfahrt Raben / Klein Marzehns von der A9 zwischen Dessau und Berlin) möchte ich meinen Bloglesern gewähren. Hier bin ich auch am kommenden Wochenende nochmals mit einigen Weinen quer aus meinem Angebot der Prioratführerselektion zu finden. Auch Arbequina – Oliven und das Öl daraus von Miro Cubells habe ich

CONTINUE READING …

2007 – das magische Jahr im Priorat

BY IN Montsantwein verkostet, Prioratjahrgänge, Prioratwein verkostet, Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , ,

Priorat 2007, das ist schwarze Magie, eine reife, üppige, zum Teil sehr natursüße Frucht, das ist sündiges Verlangen, Walpurgisnacht und Ketzervollversammlung. Priorat 2007, das ist Stoff, ganz nah am Wahnsinn, man könnte auch von großer Kunst sprechen. Priorat 2007, das ist verhext, eine verzauberte und verzaubende Droge, das ist sinnlich wie sündig, das ist das,

CONTINUE READING …