Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 5

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , ,

Am Mittwoch früh musste ich erst mal die Parkuhr in Oberhausen füttern, damit wir in Ruhe frühstücken konnten. Dann ging es gemeinsam mit Norbert und Wera noch zum Oberhausener Gasometer, in dem derzeit eine riesige ballonförmige Innenauskleidung von Christo zu sehen ist. Beeindruckend aber war nicht nur das Kunstwerk von Christo sondern auch der Blick

CONTINUE READING …

Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 4

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, kein Priorat - Montsant, Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , , , , ,

Nach den Ficaria Vins – Weinen war aber noch lange nicht Schluß, die meisten der folgenden Weine kam dann jedoch aus dem Priorat… Celler del Pont; Lo Givot; Priorat – La Vilella Baixa; 2000 rot; Ein rechtes Nasentier, ein wahrlich schwarzes Biest zum Liebhaben. Auch am Gaumen Schwarzwälder Kirschtorte, dunkle Schokolade und üße reife schwarze

CONTINUE READING …

Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 3

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Montsantwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , ,

Weiter geht es mit den Weinen, die Jaume mitgebracht hat, um sie uns vorzustellen – es handelt sich um die aktuellen und die noch nicht im Verkauf befindlichen Nachfolgejahrgänge. Die Weine von Ficaria Vins (zum Teil aich noch ältere Jahrgänge) gibt es in meiner Prioratführerselektion zu erwerben. Ficaria Vins; Èlia; Montsant – La Figuera; 2010

CONTINUE READING …

Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 2

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET ,

Es ist Dienstag, der 26.11.2013 und wir sind unterwegs zu Norbert und Wera Kreutzer nach Oberhausen. Das Wetter ist zunächst noch sehr freundlich – Sonnenschein, aber kalt. Irgendwann hinter Hannover verschlechtert es sich und als es kurz vorm Ruhrpott besser wird, ist es auch gleich dunkel. Dieses Mal finde ich mich super nach Oberhausen rein

CONTINUE READING …

Eine Woche unterwegs mit Jaume Roca (Ficaria Vins) – Teil 1

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , ,

Bereits zur Fira dieses Jahr haben wir einen Besuch von Jaume in Deutschland abgesprochen – wann könnte er sich eine Woche Urlaub erlauben, um einmal das Land kennen zu lernen, in das er seit langem und lange als Einziges seine Weine exportiert… Die paar (in guten, ertragreichen Jahren etwa 8.000) Flaschen sind in Katalonien immer

CONTINUE READING …

Weinrallye # 60 – „Wiederentdeckt“

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Hinterfragt..., kein Priorat - Montsant 2 COMMENTS , ,

1993… Boah, was für eine unerwartet üppige und geniale Nase – ein Riechtraum. Ich traue mich zunächst gar nicht zu trinken – aus Angst vor einer Enttäuschung am Gaumen. Ich bin bei Bordeaux 1993 – einem nicht so super renommierten Jahrgang. Und immerhin ist 1993 jetzt 20 Jahre her, ein runder Geburtstag, wie ich auch

CONTINUE READING …

2012 – ein Angstjahr geht zu Ende…

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Allgemeines, Hinterfragt... 2 COMMENTS ,

Nicht mehr lange, dann ist dieses Jahr geschafft, welches in einem symbolgewaltigen und apokalyptischen Film künstlerisch verewigt wurde. Und hat es geholfen? Wie stark ist in uns allen die ANGST vor einem Weltuntergang – bewusst oder unbewusst…? Meist werkeln wir ja so lang hin, der Alltag erlaubt uns nicht, stetig zu grübeln, wir haben unsere

CONTINUE READING …

Neu in der Prioratführerselektion: Roquers de Samsó 2009 vom Celler de l´ Encastell

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot, Winzer und Weine 2 COMMENTS , , , , ,

Seit 2007 gibt Raimon sein jeweils bestes Fass des Carignan aus alten Reben von Porreras Kultweinberg Mas d´en Cazadora als Roquers de Samsó ab. Die Reben in diesem spektakulären Weinberg pflanzte sein Vater in sehr jungen Jahren, sie sind inzwischen mehr als 80 Jahre alt. Der größtenteils in nördlicher Lage orientierte Weinberg ist noch heute

CONTINUE READING …

760 Jahre Burg Rabenstein im Fläming – eine Nachbetrachtung…

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , , , , , , , ,

Zur Burg Rabenstein im Hohen Fläming habe ich seit Kindertagen eine besondere Affinität. Wie häufig sind wir in Kindertagen hier auf den steilen Hagen hoch geradelt, die mittelalterliche Pflasterstraße vom Dorf aus hatte über 10% Steigung, durch das Pflaster eine echte „Berg“herausforderung, irgendwann riß jemandem von uns sogar beim Radeln um die Wette die Kette…

CONTINUE READING …

Wein und Humor – Weinrallye N° 39

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers 1 COMMENT , , , , , , , , ,

Auf Weinreisen können die seltsamsten Dinge passieren und man braucht mitunter auch eine gehörige Portion Humor – manchmal hat man den erst hinterher. Oder man beweist ihn, indem man das Beste draus macht… Da war es vor einigen Jahren, dass ich mit meinem guten Weinfreund Klaus-Peter Werner zur Fira de Falset ins Priorat will. Um

CONTINUE READING …

Hommage á Charles Pirenne

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Prioratwein verkostet, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot, Winzer und Weine NO COMMENTS YET , , , , ,

Seltsam, ich weiß, er weilt nicht mehr unter uns, aber dennoch ist er mehr als alles andere präsent in mir… Ich hatte mich so sehr auf ein Wiedersehen jetzt anläßlich der Fira Tage gefreut, am Ende auch war ich über die sich bietende Zuflucht in seinem Hause dankbar, wenn mein Fuss mir erneut Schwierigkeiten macht

CONTINUE READING …

Es war einmal…

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET ,

…eine finstre mittelalterliche Trutzburg, heute noch gut erhalten und wieder belebt – der Rabenstein im Hohen Fläming. Im Sommer 1979 führte die erste Radwanderung der frisch gegründeten Coswiger Radwandergruppe dorthin, mit von der Partie waren unter anderem Ingo Schulz und ich. Im Dorf Raben kehrten wir im Gasthaus Hemmerling ein. Heute, mehr als 30 Jahre

CONTINUE READING …