Einmal in die Alpen 2016, ein Reisetagebuch (5)

BY IN Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers NO COMMENTS YET , , ,

Machen wir weiter mit den Fotos zur Via Ferrata La Guinguette von Tenay-Hostiaz Blick auf Tenay Es dauert nicht lange, da wird es schon richtig spannend. Es ist schon hier ausgesetzt, auch wenn die Bäume im Weg „Sicherheit“ vortäuschen. Ein Blick zurück – ich habe zwei Verfolger, die ich gern näher an mich heran lasse,

CONTINUE READING …

In Memoriam 2016 – Einmal ins Priorat (und nicht wieder zurück) – (3)

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET

Montag Morgen – kalt ist es in der Eifel. Fix nach Luxembourg, günstig volltanken und rein nach Frankreich. In Toul beim Cora dann erst mal einkaufen. Ab Neufchâteau nehme ich aus rein touristischen Interesse und weil ich es genießen möchte, eine alternative Route. Schneller ist man da nicht, will ich ja aber auch gar nicht

CONTINUE READING …

In Memoriam 2016 – Einmal ins Priorat (und nicht wieder zurück) – (1)

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET ,

2016 – als die Welt um mich herum noch in Ordnung war, bin ich natürlich auch zur Fira gefahren. Vorab war Hektik und ich wußte noch nicht, ob ich ein Tagebuch machen solle oder nicht, dann unterwegs in Frankreich war ich nach dem Klettersteig von Castanet so voller Schreibenergie, dass ich mir handschriftlich Notizen machte,

CONTINUE READING …

Porrera – Spezial Wochenende in Coswig – 19. – 21.05.2017, die Weinliste

BY IN Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Priorat - Tourismus, Termine, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET ,

Aufgrund der Vielschichtigkeit des geplanten Weinprogramms werde ich von einer Blindverkostung absehen und die Probe am 19.05. entsprechend offen aufbauen. Sollten die Teilnehmer punkten, könnte am 20. nach dem Ranking verkostet werden oder sonst zumindest  in veränderter Flightzusammensetzung. Hier die Weine in der Flightreihenfolge vom Freitag: Flight 1: Sangenis I Vaque; Lo Coster Blanc 2015

CONTINUE READING …

Porrera und das Gartenreich, ein Weinwochenende der etwas anderen Art. 19.-21.05.2017

BY IN Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Priorat - Tourismus, Prioratwein verkostet, Termine NO COMMENTS YET ,

Ihr ahnt es, es gibt ein neues „Coswiger Priorat – Nasenfestival“ Porreras Weine sollen in diesem Wochenende nicht zu kurz kommen, es wird einen Rundumschlag aus weiß und rot geben, vom herausragenden Basiswein über Preisbrecher bis hoch zu Spitzenweinen. Junge Babies, aber auch gereiftes. Der Schwerpunkt wird natürlich auf gereift und auf Spitzenwein bzw. Raritäten

CONTINUE READING …

Die Burg Rabenstein – Ende einer Ära

BY IN (M)eine Prioratgeschichte, Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Hinterfragt..., Kein Wein - kein Vergnügen NO COMMENTS YET , ,

Die guten Dinge sind heute nicht mehr so leicht zu finden.   Seit etlichen Jahren habe ich nun plötzlich an den Adventswochenenden frei, ungewohnt ist das und natürlich fehlen auch die Einnahmen aus den Weihnachtsmärkten – aber die Einnahmen fehlen 2016 sowieso…   Die waghalige Idee, statt des Ausharrens in der Folterkammer der Burg Rabenstein

CONTINUE READING …

Weinrallye # 102 – Der September und die Weltschmerzweine…

BY IN Allgemeines, Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Hinterfragt..., Weinrallye NO COMMENTS YET ,

  Meine liebe Freundin Susa hatte ja auch so eine „je schlimmer, desto…“ Regel…   September – normal der Monat des Umbruches, der Monat, wo es gefühlt kälter ist als draußen, wo die Nacht beginnt, über uns die Oberhand zu gewinnen…   Dieses Jahr ist es ein ganz komischer September, der Sommer ist in die

CONTINUE READING …

Tour de Via Ferrata en France 2015 (Teil 95) – 07.08.2015 (11) – Col de Izoard (4)

BY IN Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , ,

Nach dem plötzlichen Regenguss auf dem Col de Izoard sieht das Wetter wieder besser aus… Ich nutze die Gelegenheit, mich um das Essen Machen zu kümmern, auch wenn es noch recht zeitig ist. Trangia deluxe: In Arvieux durfte man nicht sonderlich wählerisch sein, ich bekomme aber gute Paprikawürste zum Grillen und so gibt es Zucchini,

CONTINUE READING …

Tour de Via Ferrata en France 2015 (Teil 84) – 06.08.2015 (9)

BY IN Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET ,

Von Pont du Fossé fahren wir nach unserem Besichtigungsstopp über Ancelle und den 1573 m hohen Pass Col de Moissière hinüber zur N 94. Wir sind einmal mehr auf kleinen, zum Teil engen Straßen unterwegs, die landschaftlich reizvoll und wenig befahren sind. Nur auf die Radfahrer müssen wir hin und wieder Acht geben.  Steffens weniger

CONTINUE READING …

Tour de Via Ferrata en France 2015 (Teil 75) – 05.08.2015 (9)

BY IN Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , ,

Nach unserem Zwischenstopp auf dem Col du Noyer lassen wir uns abrollen.       Es geht auf zum Teil sehr enger Straße bergab, bis wir unten wieder auf die Route Napoleon kommen, die wir allerdings nur queren werden. Am Abzweig nach St. Bonnet en Champsaur finden wir einen Intermarché zum Einkaufen. Weiter geht es

CONTINUE READING …

Tour de Via Ferrata en France 2015 (Teil 66) – 04.08.2015 (6)

BY IN Essen und Trinken hält Leib und Seele beisammen, Prioratwein verkostet, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , ,

Es ist Mittagszeit, wir haben den Klettersteig des Tages bereits hinter uns gebracht und ein leichtes Hungergefühl stellt sich ein. Und wir haben heute nicht mehr all zu viel zu fahren. Wir müssen erstmal zurück nach Veyne. Der dortige Super U ist gut aufgestellt mit einer guten Fischtheke und einem hervorragenden Angebot an Käse und

CONTINUE READING …

Tour de Via Ferrata en France 2015 (Teil 60) – 03.08.2015 (11)

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe, Weingenuss teilen - Mein Weinangebot NO COMMENTS YET , , ,

Wir haben das großartigste Klettersteigerlebnis der Tour hinter uns gebracht und auch das Zahlen des Eintrittspreises nicht bereut. Zumal ich dann bei der Abgabe der Seilrolle erfahre, dass wir sogar noch duschen können. Das ist natürlich grandios, denn etwas durchgeschwitzt waren wir – ich insbesondere nach dem kompletten Durchstieg der Grande Fistoire schon. Steffen, der

CONTINUE READING …