Jahresrückblick 2010 ins Kellerbuch – Teil 6 Languedoc

BY IN kein Priorat - Montsant NO COMMENTS YET , , , , , , , , , , , , ,

Nach wie vor nehmen die Weine des Languedoc eine Vormachtstellung im Keller ein – jahrelange Sammelleidenschaft bringt noch immer jede Menge Genussprofit. 91 Flaschen verließen den Keller und verabschiedeten sich in die Gaumen meiner Weinfreunde und mir. Hier in der Liste alle großen Weine. Weltklassewein: Platz 1 Domaine Borie de Maurel; Cuvée Sylla; Minervois; 1999

CONTINUE READING …

Jahresrückblick 2010 ins Kellerbuch – Teil 5 Bordelais

BY IN kein Priorat - Montsant NO COMMENTS YET , , , , ,

So langsam fange ich an, auch mehr und mehr Bordeaux-Weine zu trinken. Allerdings kaufe ich deutlich weniger nach, als ich trinke… 32 Flaschen wurden 2010 entkorkt, darunter auch einige wirkliche Spaßbringer. 13 Mal gab es die Note Exzellenter Wein, 4 Mal die Note Großer Wein, einmal liegt es zwischen beiden Kategorien. Große Weine Platz 1

CONTINUE READING …

Jahresrückblick 2010 ins Kellerbuch – Teil 4 Roussillon

BY IN kein Priorat - Montsant NO COMMENTS YET , , , , , , , ,

Das Roussillon nimmt seit langen Jahren einen immer stärkeren Platz ein und es soll daher auch einen vom Languedoc losgelösten Platz erhalten. In 2010 wurden 25 Flaschen aus dem Keller geholt. Einige davon wurden natürlich auch zu besonderen Gelegenheiten mit diversen Weinfreunden getrunken. Das Niveau ist nach wie vor sehr hoch, daher werde ich alle

CONTINUE READING …

Jahresrückblick 2010 ins Kellerbuch – Teil 3 Spanien außerhalb des Priorats

BY IN kein Priorat - Montsant, Montsantwein verkostet NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Spanien außerhalb Kataloniens / Aragon …wird von mir auch mehr und mehr stiefmütterlich behandelt, der Keller ist voll, aber wenig mit diesen Weinen und nachgekauft wird aus obigem Grunde kaum, so kommt nicht viel frisches Blut in den Topf. Geöffnet wurden 5 Weine, zwei davon verdienten das Prädikat Exzellenter Wein. Platz 1 Vina Extremena; Corte

CONTINUE READING …

Jahresrückblick 2010 ins Kellerbuch – Teil 2 andere Länder außerhalb Frankreichs und Spaniens

BY IN kein Priorat - Montsant NO COMMENTS YET , , , , ,

Mit Italien und Südafrika konnte es auch in diesem Jahr nichts werden, was das Schätze heben aus meinem Keller angeht. Von beiden Ländern habe ich nichts eingekauft und so lagen nur Geschenke herum, in beiden Fällen aber auch Weine, die mit 85 bzw. 83/100 Th keiner weiteren Erwähnung in einer Jahreshitliste bedürfen. Gute einfache Zechweine,

CONTINUE READING …

Jahresrückblick 2010 ins Kellerbuch – Teil 1 Frankreich außerhalb Languedoc/Roussillon und Bordelais

BY IN kein Priorat - Montsant NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Das Jahr geht zu Ende – Zeit der Rückblicke… Ich durchforste die Kellerbücher und stelle wie jedes Jahr meine Hitlisten zusammen, ein schönes Ritual… Darin sind nur Weine enthalten, die in meinen Kellerbüchern verzeichnet sind, also keinerlei auswärtig getrunkene Flaschen, nicht alle Musterflaschen (z.B. ohne längeres Zwischenlagern verkostet), keine Proben bei Winzern etc. Mehrfach getrunkene

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 04.10.2010 (Teil 48) – von der Loire in die Champagne

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , ,

In Mareau aux Pres regnet es immer noch, als ich bei einem meiner Lieblingsweingüter von der Loire klingle. Erstmals entdeckt habe ich die Weine während meiner November-Radtour 1997, als ich von Paris nach Orleans an die Loire radelte und diese dann bis Digoin hinauffuhr. In Orleans und Umgebung bekam ich die Weine des schon damals

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 03.10.2010 (Teil 46) – Gargilesse – Dampierre

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , ,

Nach kurzer Fahrt erreiche ich Gargilesse – Dampierre, welches ebenfalls zu den schönsten Dörfern Frankreichs gehört. Ich fotografiere wieder wie ein junger Japaner, das Dorf ist wirklich sehr schön und einladend. Es gibt allerhand zu sehen, von malerischen Häusern angefangen bis zur Burgruine und der alten Kirche. Die Schriftstellerin George Sand hat hier lange gelebt,

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 02.10.2010 (Teil 44) – Crozant

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , ,

Auf der Weiterfahrt über zum Teil wieder ganz kleine Straßen lande ich schließlich in Crozant, wo es neben einer kleinen sehenswerten Dorfkirche auch eine wunderschöne Burgruine zu sehen gibt. Ich entschließe mich, von dem Aussichtspunkt den steilen Pfad noch hinabzusteigen und genieße auf dem Weg die schönen Blicke ins Creuse Tal. In die Burgruine hinein

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 01.10.2010 (Teil 41), Eine Überraschung in den Schluchten der Cher und die Folgen…

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , , ,

Bei Saint Genest sehe ich plötzlich ein Schild: „Passerelle des Gorges du Cher“ – das klingt spannend,vielleicht gibt es eine kleine schmale Touristenstraße durch die Schlucht…? Ich muss diesem Hinweis folgen, die Straße wird tatsächlich immer enger und abenteuerlicher, aber dann plötzlich weist das Schild einen engen Wanderweg hinunter. Das zusätzliche Schild „verboten für Kraftfahrzeuge

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 29.09.2010 (Teil 35), über Saint Saulge an die Loire

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe 2 COMMENTS , , , ,

Vorsicht vor dem Hunde – und… … Vorsicht vor der Katze – diese beiden Schilder findet man links und rechts der Pforte in ein Haus in Saint Saulge. Dieses kleine Städtchen im Südwesten von Burgund muss so etwas wie das Schildau Frankreichs sein, auch hier erzählt man sich über die Bewohner des Ortes allerlei bizarre

CONTINUE READING …

Einmal ins Ungewisse 2010 – 27.09.2010 (Teil 31), ans Ende der Welt und weiter

BY IN kein Priorat - Montsant, Reisetagebuch eines genügsamen Genießers, Trangia deluxe NO COMMENTS YET , , , , , ,

In Frankreich liebt man es, sich irgendwo am Ende der Welt zu wähnen, und so haben viele Gegenden ihr eigenes. JA – sogar Burgund hat eins! Wenn man zum Cirque du Bout du Monde in Burgund will, muss man in Nolay nach Vauchignon abbiegen. In diesem fast schon verlassen wirkenden Dorf gibt es auch einen

CONTINUE READING …